Rhabarber Himbeer Muffins – Kinderrezept (vegan, gluten-, zuckerfrei)

Rhabarber Himbeer Muffins glutenfrei, vegan, ohne zucker, kinder, rezept, backen, gesund

Backen für Kinder ist ja so eine Sache, gerade wenn man – wie ich – darauf achtet, gesund zu kochen und nicht zu viel Süsses zu servieren.  Mein Sohn gehört mit 2.5 noch immer zu denjenigen Kindern, die nicht täglich Süsses essen dürfen. Klar darf er mal ein Stück Schokolade oder Keks, und widerwillig darf er ab und zu einen Schluck Süssgetränk vom Papa – aber das sind Ausnahmen. Wirr trinken sonst keine Süssgetränke und er bekommt nur gesunde Snacks ohne zugestzten Zucker. Ein Getreideriegel oder Quetschbeutel liegt da schon mal drin, doch auch die enthalten keinen zusätzlichen Zucker. Deshalb sind meine Muffins perfekt für kleine Kinder, Essbeginner, Veganer und auch Schwangere, die sich gesund und ohne Zucker ernähren möchten. Man darf jetz hier nicht den besten, fluffigsten Muffin erwarten, denn ich habe das Rezept weder mit Weizenmehl noch Eiern und weissem Zucker zubereitet. Und trotzdem, sie schmecken ganz gut, gerade wenn man es nicht zu süss mag.

 

Muffins Rezept: vegan, glutenfrei und ohne weissen Zucker

Ich wollte mal etwas richtig Gesundes backen. Mit den Zutaten gelten die Muffins als gesunder Snack, denn sie enthalten ganz viele gute Zutaten und fast nichts Ungesundes. Mein Sohn ass die Muffins jeweils am Nachmittag zum Zvieri, als kleinen Snack und liebte sie. Dank dem Kokosblütenzucker sind sie nicht sehr süss und gut für kleine Kinder oder Essbeginner geeignet.

 

Wer kein Soja verträgt oder eine nicht-vegane und nicht-glutenfreie Variante machen möchte, kann natürlich anstelle des Sojarahms ein Ei hinzufügen, etwas Milch und anstelle von Maismehl Weizen- oder Dinkelmehl.

 

Rhabarber Himbeer Muffins glutenfrei, vegan, ohne zucker, kinder, rezept, backen, gesund

Rhabarber Himbeer Muffins: vegan, ohne Gluten und weissen Zucker – perfekt also für kleine Kinder oder einen Kindergeburtstag.

Rhabarber Himbeer Muffins

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 15

Zutaten

  • 3 Stangen Rhabarber
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 20 g Maismehl
  • 60 g Buchweizenmehl
  • 100 g Hirseflocken
  • 1 EL Maizena
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Apfelmus
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Sojarahm, geschlagen
  • 70 ml Rapsöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 50 ml Mineralwasser
  • 80 g Kokosblütenzucker oder Xylit oder eine reife Banane
  • 70 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • Papierförmchen zum Backen

Zubereitung

  1. Die Rhabarberstangen an beiden Enden gut abschneiden und schälen. In kleine Stücke schneiden. Den Ofen auf 180 Grad stellen.

  2. In einer grossen Schüssel alle Zutaten hineingeben und gut mischen. Die Rhabarberstücke dazugeben, nochmals gut mischen. Zuletzt die Himbeeren darunter rühren.

  3. Die Papierförmchen vorbereiten und den Teig einfüllen. Die Muffins bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit einem Stäbchen den Test machen. Gut abkühlen lassen.

Rhabarber Himbeer Muffins glutenfrei, vegan, ohne zucker, kinder, rezept, backen, gesund

Die Rhabarber Himbeer Muffins sind ein gesunder Snack für Zwischendurch.

 

 

rhabarber himbeer muffins kinder rezept vegan glutenfrei zuckerfrei

Pin it auf Pinterest.

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

2 Comments

  • Reply
    Dana
    16. Mai 2018 at 18:42

    Hallo,
    wenn die Muffins nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen, bin ich überzeugt. Ich werde dein Rezept morgen gleich mal nachbacken. Danke dafür!

    Grüße
    Dana

    • Reply
      Moana Mahina
      16. Mai 2018 at 18:53

      Danke – ich hoffe sie schmecken euch 🙂

    Kommentar verfassen

    Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)
    %d Bloggern gefällt das: