Löwenzahn Organics – der nachhaltige Babybrei

dinkel brei babybrei, rezept, test, löwenzahn organics, bio, demeter, ab 6. Monat, ab 4. Monat, hafer, 4 korn, essbeginner, beikost

(Werbung) Ich mag Produkte, die nachhaltig und schonend für die Umwelt hergestellt werden. Da ich sehr auf die gesunde Ernährung achte, ist mir das für mein Kind von Anfang an wichtig. Per Zufall bin ich auf Löwenzahn Organics gestossen. Und wir durften vor Kurzem – auch wenn mein Sohn gerade aus der Breiphase raus ist – die Babybreie testen. Eins vorne weg: Die Produkte kann ich allen Mamas mit Babys im Breialter empfehlen, vor allem wen sie auf die Herkunft und Herstellung achten.

 

dinkel brei babybrei, rezept, test, löwenzahn organics, bio, demeter, ab 6. Monat, ab 4. Monat, essbeginner, beikost

Der Babybrei von Löwenzahn Organics ist innert 2 Minuten zubereitet. Es gibt ihn ab dem 4. oder 6. Monat.  Der Hirse-Reisbrei (rechts) ist sogar glutenfrei.

Ein modernes, nachhaltiges Unternehmen

Die deutsche Firma Löwenzahn Organics achtet sehr auf frische, gesunde Kost die nachhaltig hergestellt wurde. Sie möchte damit den modernen Eltern gerecht werden. Das Unternehmen stellt neben Bio Babymilch auch Getreidebreie her, die auf allen Linien – insbesondere bei der Nachhaltigkeit – überzeugen. Kein Wunder also, gefallen mir die Produkte. Meiner Meinung nach wird noch immer viel zu wenig auf Bio, Transparenz und Verantwortung geachtet, doch gerade bei der Nahrung unserer Kinder sollten wir dies beachten.

dinkel brei babybrei, rezept, test, löwenzahn organics, bio, demeter, ab 6. Monat, ab 4. Monat, hafer, 4 korn, essbeginner, beikost

Löwenzahn Organics Babybrei: ein gesunder Vollkorn Brei für gesunde Babies.

 

Ein gesunder Babybrei – mit oder ohne Milch in 2 Minuten zubereitet

Jeder Babybrei von Löwenzahn Organics besteht aus Vollkorn Getreide aus 100% Bio-Qualität (Demeter), damit die Nährstoffe so gut wie möglich im Brei enthalten bleiben. Keiner der Breie enthält Milch oder Zucker oder sonstige Zusatzstoffe. Ausserdem ist die Rückverfolgbarkeit gewährleistet: Mittels eines Codes kann man nachverfolgen, wo der Brei produziert wurde. Ausserdem achten die Bauern bei der Herstellung der Getreide auf das Tierwohl und den Boden.

Einziger „negativer“ Punkt, falls es das überhaupt gibt: die Herstellung ist in Österreich oder Dänemark.

Die Babybreis gibt es in 4 Sorten, jeder kann in zwei Minuten mit oder ohne Milch zubereitet werden. Auch für den Zusatz in einen Gemüsebrei eignet er sich gut.

Wir haben es getestet und der Brei ist wirklich ruckzuck fertig. Mit Milch schmeckt er fast noch etwas besser, gerade der Dinkelbrei schmeckt sehr kräftig. Mein Sohn liebte die Breie mit frischen Früchten und Banane und ich selbst mischte mir ein Overnight Oat (ich muss zugeben, Babybrei mag ich noch immer sehr, aber auch mit Früchten oder Joghurt, da musste er nicht mal gekocht werden). Am liebsten mochten wir den Hirse-Reis-Brei und den Haferbrei, beide schmecken sehr lecker, und sind für uns als Vegetarier sehr wichtig da sie viel Eisen enthalten.

 

Die Babybrei von Löwenzahn Organics gibt es in 150g-Packungen zu kaufen:

  • Haferbrei, ab dem 4. Monat, enthält viel Eisen, ist süsslich und sehr lecker im Geschmack.
  • Hirse-Reis Brei, ab dem 4. Monat, Hirse ist ein sehr gesundes Korn, ebenfalls Eisenreich. Der Brei ist glutenfrei
  • 4-Korn Brei, ab dem 6. Monat (bestehend aus Einkorn, Hafer, Roggen, Gerste)
  • Dinkel-Bananen Brei, ab dem 6. Monat, ein süsslich-nussiger Brei, den man gut mit Obstmus oder Milch mischen kann. Die Bananen stammen ebenfalls aus biologisch-dynamischem Anbau.

 


+++ Verlosung 1 Testpaket +++

Ich darf ein Testpaket mit allen 4 Babybrei-Paketen an eine Familie verlosen. Kommentiere hier unter dem Beitrag (oder im Facebook und/oder Instagram), warum du den Brei gerne testen würdest oder welchen Brei dein Kind gerne mag.

 

Teilnahmebedingungen:

  • Du hast eine Wohnadresse in Deutschland.
  • Die Verlosung endet nach 1 Woche.
  • Der oder die GewinnerIn wird persönlich benachrichtigt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Verlosung ist bereits abgeschlossen!


 

> Zu den Babybrei-Rezepten

 

dinkel brei babybrei, rezept, test, löwenzahn organics, bio, demeter, ab 6. Monat, ab 4. Monat, essbeginner, beikost

Der Dinkel-Bananenbrei schmeckt süsslich und nussig zugleich. Er ist für Babies ab dem 6. Monat geeignet.

 

dinkel brei babybrei, rezept, test, löwenzahn organics, bio, demeter, ab 6. Monat, ab 4. Monat, essbeginner, beikost

Der Babybrei kann für ältere Kinder mit Früchten und Joghurt gemischt werden.

 

Löwenzahn Organics Babybrei rezept heidelbeeren, overnight, test produkt ab 4. monat

Der Babybrei als Overnight Oats für die Mama: mit geschroteten Leinsamen und Heidelbeeren.

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

5 Comments

  • Reply
    Meer Stefanie
    26. Mai 2018 at 12:34

    Oh wie toll .Das würde ich sehr gerne mit unseren kleinen Malte testen .Wir haben vor kurzen mit Brei angefanfen und es schmevkt ihm sehr gut . Diese kennen wir noch garnicht und würden sie gerne aisprobieren .Bestimmt auch toll zum Obst Getreide Brei selber machen .
    Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Familie Meer

  • Reply
    Martina Kruselburger
    23. Mai 2018 at 20:55

    Wir würden den Brei sehr gerne testen! Nachhaltigkeit und ausgewogene Ernährung sind mir sehr wichtig und wenn ich all das “schnell” zubereiten kann, ist das ein Traum! Zeit gespart für mehr Spaß mit den Mäusen 🙂

  • Reply
    Sandra
    23. Mai 2018 at 6:55

    Wir kennen bereits die Sorten Hafer und Hirse-Reis und sind sehr begeistert. Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und auch geschmacklich überzeugen uns die Breie. Und das bei bester Qualität. Wir würden gern das Testpaket gewinnen und auch die anderen beiden Sorten kennenlernen.

  • Reply
    SASKIA
    22. Mai 2018 at 12:26

    Ich würde das Paket gerne für meine Schwester gewonnen. Sie hat ihr erstes Kind und füttert ausschließlich selbstgekochtes oder Bio/organics Produkte. Da ich mir sicher bin, dass sie diese Breis noch nicht kennt, wäre es perfekt zum kennenlernen für sie 🙂

  • Reply
    Kathleen
    21. Mai 2018 at 6:56

    Das wäre etwas für uns. Beim dritten Kind ist die Zeit etwas knapp für alles, daher wäre das genau das richtige. Bisher gibt es bei uns immer den Haferbrei aus der Tüte.

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: