Erdbeer-Tiramisu für kleine Kinder (zuckerfrei)

Endlich ist wieder Erdbeer-Zeit. Und meine Kinder lieben sie, besonders vom Feld. Eines meiner Lieblings-Desserts ist das Schichtdessert oder Tiramisu-ähnliche Dessert im Glas. Und ich habe hier eine zuckerfreie Kindervariante für euch.

 

Tiramisu oder Schichtdessert: Kinderrezept ohne Zucker

werbung // Ich finde ja, dass dieses Dessert sehr gut ohne Zucker geht und auch sehr erfrischend ist. Wer es aber süsser mag, nimmt gesüssten Zwieback oder sogar Petit-Beurre als Boden und süsst das Erdbeerjoghurt mit Xylit, Honig oder Reissirup. Wenn die Erdbeeren aber genug reif und süss sind, geht es ohne. Zudem kommt noch eine schicht süsses Apfelmus (hier von Holle, denn das Waldbeeren-Mus ist sooo fein*) darüber, damit ist das Dessert genug süss, so dass schon kleine Kinder wie mein 17-Monate alter Sohn es essen dürfen. Mein Sohn wächst bisher so zuckerfrei wie möglich auf und mit diesem Dessert fehlt es ihm an nichts. Meine Jungs lieben es, auch der Grosse – mit 4.5 darf er ab und zu auch mal Schokolade – doch täglich gibts bei uns nichts mit Industriezucker – und so ein leckeres fruchtiges Dessert geht somit immer und ist erst noch gesund.

 

Dieses Dessert ist:

  • zuckerfrei
  • schnell zubereitet
  • für kleine Babies und Kinder geeignet
  • kann mit glutenfreien Haferflocken oder Zwieback zubereitet werden
  • frisch und saisonal

 

Weitere Schichtdesserts findest du übrigens hier:

Rhabarber-Trifle (vegan)

Erdbeer-Avocao-Bananendessert

Apfel-Tiramisu für Kinder

 

Erdbeer Schichtdessert für kleine Kinder und Babies

Portionen 4 Gläschen

Zutaten

  • 3 TL Babymüesli von Holle
  • 3 Stück Zwieback (zuckerfrei) z.B. von Holle
  • 1 Glas Apfelmus mit Waldbeeren (Holle)
  • 5-6 Erdbeeren
  • 8 EL Naturjoghurt (ca. 150 g)
  • 4 EL Orangensaft

Zubereitung

  1. Den Zwieback zerbröseln und mit dem Müesli vermischen. In die 4 Gläschen verteilen. Je 1 EL Orangensaft darüber geben.

  2. 1 Erdbeere in Scheiben schneiden für die Decko. Die anderen in kleine Stücke schneiden und mit dem Naturjoghurt vermischen. Wer es nun süsser mag, kann optional etwas Süssungsmittel dazugeben.

  3. Nun die Erdbeerscheiben in die Gläschen an die Glaswand stellen oder für die Deko aufbewahren.

    Vom Erdbeerjoghurt je 1-2 EL in jedes Glas über den Zwieback geben.

  4. Dann 2 EL Apfel-Beerenmus darüber geben. Und dann nochmals je 1-2 EL Erdbeerjoghurt. Zuletzt mit Erdbeeren, Minze oder etwas Granola garnieren. Mindestens für 2 Stunden kühl stellen, damit der Boden etwas ziehen kann.

 

 

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Holle entstanden, denn ich kann hinter diesen Produkten stehen und sie für kleine Kinder nur empfehlen.

Kommentar verfassen