Hummus, rot aus roter Beete und grün aus Avocado

Rotes und grünes Hummus

Im Sommer essen wir gerne kalt und kochen weniger warme Gerichte. Da kommt so ein gesundes Hummus (ja man schreibt es mit zwei m) wie gerufen. Die Kichererbsen, das Tahin und die frischen Kräuter machen es zu einer vitaminreichen Beilage für Brot, Fladenbrot oder zum Dippen von Gemüse. Damit es etwas farbiger wird, gebe ich euch hier das Rezept für ein rotes Rote Bete (oder Randen) Hummus und ein Avocado-Hummus.

Was ist Hummus?

Hummus ist eine orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen , Sesam-Mus (genannt Tahin), Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Knoblauch und Gewürzen hergestellt wird.

Mehr zu Hummus gibt es in diesem Kochbuch, das sich nur diesem einen Rezept widmet!

Was macht einen Hummus schön cremig? Ich habe gelesen, dass es die Qualität des Tahin sein soll – sowie eine gute Küchenmaschine oder Stabmixer!

 

Grundrezept für Hummus

Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe (für kleine Kinder weglassen)
  • ca. 260 g gekochte Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • Saft einer halben Zitrone oder 2 EL Zitronensaft – oder Limette
  • 2-4 EL helles Tahin (je nach Geschmack)
  • ca. 100 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Petersilie oder wer es mag Kreuzkümmel – gemahlen oder frisch, oder Paprika
  • Salz (ca. 1/2 TL)  und Pfeffer

Zubereitung:

Petersilie klein hacken oder zu Dekozwecken kleine Röschen auseinander nehmen.

Kichererbsen, gepresste Knoblauchzehe und Zitronensaft sowie Tahin in einem hohen Gefäss gut pürieren. Nach und nach das kalte Wasser dazugeben, bis es schön cremig ist.

Die Kräuter zur Deko über den Hummus geben. Etwas Olivenöl darüber träufeln und schon ist das Hummus fertig. Dazu passt Fladenbrot.

 

FARBIGE VARIATIONEN

Hummus, rot aus roter Beete und grün aus Avocado
rotes und grünes Hummus

Rezept Rotes Randen-Hummus

Das Hummus nach dem Grundrezept oben herstellen.

1/3 kleine Rote Bete (Rande) – roh oder gekocht – klein schneiden und vor dem Mixen hinzufügen. Ich mag die saure, eingelegte Rande, die passt gut zum Humus. Man kann aber auch frische Rote Bete nehmen.

 

 

Rezept Grünes Avocado-Hummus

Originales Hummus
Hummus, Originalrezept

Das Hummus nach dem Grundrezept herstellen.

1/2 Avocado klein gewürfelt hinzufügen. Und schon ist das grüne Hummus mit Avocado-Geschmack fertig und servierbereit.

Dazu passt Fladenbrot, Maischips oder Dipgemüse.

⇒ Mehr Rezepte mit Kichererbsen

 

No Comments

  1. Danke – ja das rote macht sich auch bei Gästen sehr gut 🙂 Viel Spass beim Kochen! liebe Grüsse Miss Broccoli

  2. Tolles Rezept! Ich liebe Hummus!
    Die Variante mit roter Beete kannte ich noch nicht. Finde ich klasse, weil es wunderschön und schmackhaft ausschaut. Ideal als Tapas für Gäste oder gar als Beilage.
    Herzlichen Dank

Kommentar verfassen