Carrot Cake Baked Oats – gesundes Frühstück

Ein Frühstück, das wie ein Karottenkuchen schmeckt und super lecker und gesund ist: der Carrot Cake Baked Oats ist die Lösung und schmeckt wirklich enorm lecker! Natürlich ist es nicht nur ein Frühstück sondern geht auch zum Nachmittags-Kaffee oder als Kindersnack.

 

Gesunder Karottenkuchen Baked Oats (gebackene Haferflocken)

Baked Oats sind eigentlich gebackener Porridge und man kann hier mit vielen Geschmacksrichtungen variieren, zum Beisipiel mit:

  • Karotten
  • Rosinen und Dörrfrüchten
  • Schokodrops oder Kakaopulver
  • frische Beeren wie z.B. Blauberen

 

Als Süssungsmittel kannst du Banane oder Apfelmus verwenden aber auch etwas Reissirup oder Ahornsirup.

Das Rezept geht übrigens auch für BLW-Kinder und man kann Schnitten schneiden. Ausserdem ist es super für kleine Gemüsemuffel.

 

Baked Oatmeal Rezept – vegan, zuckerfrei

Mein Rezept ist vegan und ohne weissen Zucker oder Zuckerzusatz – ich finde das Rezept gerade für kleine Kinder oder wenn du mit weniger Süsse gut auskommst, perfekt.

Optionen für dieses Rezept:

  • für die vegane Variante: Banane, Apfelmus, Ei-Ersatzupulver oder Karottenpüree sollte drin sein
  • mit Beeren toppen
  • mit Karotten toppen
  • im Winter: Lebkuchengewürz untermischen
  • Choko Drops

Karottenkuchen (Carrot Cake) Baked Oats

Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 120 g feine Vollkorn Haferflocken
  • 3 dl Milch (300 ml)
  • 3-4 Baumnüsse, grob gehackt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 kleine Karotte
  • 1 EL Rosinen (optional)
  • Zimt und Kardamom
  • 2 EL Apfelmus (alternativ: Banane)

Zubereitung

  1. Die Haferflocken in einer Küchenmaschine grob mahlen.

  2. Die Karotte fein reiben.

  3. Alle Zutaten zusammen vermischen und in eine mittelgrosse Stahldose (Brotdose) oder kleine Auflaufform geben.

  4. Bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Kommentar verfassen