Buddha Bowls – Rezension Kochbuch

annelina waller callwey buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

Ich liiiiebe Buddha Bowls – schon bevor dieser Name kreiert wurde. Eigentlich ist es einfach eine Schüssel voll Glück, eine Schale voll mit farbigem Gemüse, Früchten, gesunden Kohlenhydraten und Eiweisslieferanten wie Kichererbsen, Tofu, Seitan, Bohnen, Linsen, Quinoa. Nun darf ich euch ein Kochbuch vorstellen, dass sich nur mit Buddha Bowls befasst (*WERBUNG). Und zwar schon zum Frühstück! Ich kann es nur empfehlen, gerade wenn man sich neu mit Buddha Bowls befasst.

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

Buddha Bowls – eine Schüssel voll Glück

Das Buch ist nicht nur ein Kochbuch. Es ist eine Anleitung zum Glück, denn die ersten fast 50 Seiten enthalten viele wertvolle Informationen:

Es beginnt bei einer Einleitung, warum die Autorin Annelina Waller in Kalifornien auf die Buddha Bowl gestossen ist. Es folgen Basisrezepte, Buddha-Bowl-Regeln und viele Informationen über die Zubereitung von Körnern, Hülsenfrüchten & co. Schliesslich besteht jede Buddha Bowl neben ca. 40% Gemüse aus vollwertigen Körnern oder Getreide, dann aus 10-15% Eiweiss und nochmals ca. 10% an ungesättigten gesunden Fetten. Als Leserin erfahre ich mehr, wo sich Omega3 versteckt, was ich immer in meiner Küche haben sollte und wie ich leckere Dressingrezepte oder Hummus zubereite..

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

Vom Frühstück bis zum Abendessen: gesunde Schüsseln, vollgepackt mit wertvollen Vitaminen

Die eigentlichen Rezepte beginnen mit dem Frühstück. Und da habe ich mich gerade mal inspirieren lassen. Ich wollte schon länger Zoats machen und dieses Rezept habe ich dann auch im Buch gefunden (habe es hier nur wenig abgeändert, mit Beeren statt Banane). Die Rezepte sind alle sehr schön benannt, z.B. gibt es die Wohlfühl Bowl oder die Power Bowl.

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

Weiter geht es zu den Mittags-Bowls. Auch hier sind alle Rezepte vegan und schön fotografiert. Von einer Falafel Bliss Bowl über eine California Bowl bis zur Glow Bowl  oder Happy Bowl hat man viele Auswahlmöglichkeiten – je nach Zutaten, auf die man gerade Lust hat. Es wird sogar schwierig, sich zu entscheiden.

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

Bei den Abendbowls gibt es eine Mexican Bowl oder eine Sushi Bowl (die muss ich auch bald mal ausprobieren), eine BBW Bowl oder eine Fitness Bowl.

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

Das Ende machen einige süsse Bowls, die man sich zum Dessert gönnen kann: eine Snicker Nicecream zum Beispiel  oder Maronencreme Bowl oder Sweet Hirse Bowl. Ich kann nur sagen: Alle Rezepte tönen sehr lecker, einige habe ich nun schon nachgekocht oder mich inspirieren lassen und schlussendlich ist es auch einfach nur schön, in einem so schön gemachten Kochbuch zu blättern. Ich kann es also nur empfehlen, auch als Geschenk.

 

buddha bowls rezension kochbuch schüssel voll glück kochen foodblog mamablog

 

Fakten zum Buch:

Titel: Buddha Bowls – Eine Schüssel voll Glück

Autorin: Annelina Waller

Verlag: Callwey Verlag

Seitenanzahl: 160 Seiten

 

 

*Dieser Blogpost enthält Werbung. Das Kochbuch wurde mir freundlicherweise vom Verlag Callwey zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank an dieser Seite.

 

 

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: