Babybrei mit Vollkornreis, Fenchel, Karotte (ab 7. Monat)

Ein Babybrei muss nicht immer separat zubereitet werden. Ich habe versucht, so oft wie möglich einen Brei zu machen, bei dem ich nur einmal kochen muss und gleichzeitig für mich oder mich und den grösseren ebenfalls ein Mittagessen zu haben.

 

Mit Reis ist das gut möglich, das Gemüse kann man separat kochen, erst am Ende würzen und den Reis und Gemüse für den Babybrei zuletzt pürieren und für alle anderen zusammen als One-Pot-Gemüsereis mischen und fertig würzen. Ganz einfach und ganz lecker.

 

Mittagessen für Mama und Baby:
OnePot-Reis-Gemüsepfanne und Babybrei

 

für 2 Personen:

Zutaten:

  • ca. 150 g Vollkornreis
  • Einige Broccoli Röschen
  • 1/2 Fenchel
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zucchini
  • Rapsöl
  • Gewürze und Bouillon

 

Zubereitung:

Den Reis nach Vorschrift in einer Pfanne kochen (dauert ca. 30-40 Minuten bei Vollkornreis).

Das Gemüse klein schneiden und in einer zweiten Pfanne mit wenig Rapsöl weich kochen. Die Flüssigkeit beiseite stellen.

Für den Babybrei:

2 EL Reis und 3 EL Gemüse (oder mehr) in einen hohen Becher geben und gut mit etwas Flüssigkeit pürieren. 1 TL Rapsöl dazugeben.

 

Für Mama:

Reis und Gemüse mischen, mit Bouillon und Gewürzen abschmecken und warm essen.

 

 

Pinnen auf Pinterest:

reis onepot mit babybrei

Kommentar verfassen