Welches Lätzchen passt zu meinem Kind? Testbericht mit #Verlosung

Welches Lätzchen passt zu meinem Kind? Testbericht mit #Verlosung
Lätzchen – ein Utensil, das jede Mama und jeder Papa kennt und nicht missen möchte (meistens jedenfalls, ausser sie waschen gerne). Für die #Verlosung: lies ganz unten weiter.

 

Essen ist gut und wichtig und ab dem 4. bis 5. Monat ein Thema für alle Mamas mit kleinen Kindern. Spätestens dann sollte Mama eingedeckt sein mit diversen Utensilien (siehe auch meine Checkliste), die sie am Esstisch braucht. Doch um riesige Schmierereien, Breireste, verklebte Bananenstücke und Co. von den schönen Kleidern seines Kindes fernzuhalten, ist so ein Lätzchen doch unumgänglich, finde ich. Schliesslich wollen wir nicht täglich Pullover und Bodys waschen. Es reicht, die ganze Umgebung rund ums Tripp Trapp sauber zu halten.

Welches Lätzchen passt zu uns?

Die Vielfalt ist inzwischen sehr gross geworden, es gibt Plastik- und Stofflätzchen, solche mit Auffangbecken, solche mit Ärmeln, mit Klettverschluss oder Druckknopf. Welches also passt zu meinem Kind? Ich gebe euch gerne eine kleine Übersicht mit Erfahrungsbericht, und hoffe es hilft bei eurer Entscheidung 🙂

Wo kaufe ich meine Lätzchen?

Diese Frage erübrigt sich eigentlich, da jeder Online Shop, jeder Kinderladen und auch viele Fanartikel Lätzchen anbieten. Ich habe diese sehr süssen Lätzchen auf www.tausendkind.ch und www.tausendkind.de gefunden. Dieser Online Shop finde ich super, da sie ein enorm breites Angebot an Produkten haben und man bei der Suche nach Geschlecht und Alter filtern kann und so schnell findet, was man sucht!

Wer die Auswahl hat, hat die Qual – hier eine Übersicht der meistverbreiteten Lätzchen

1. Lätzchen zum Binden aus Stoff oder Plastik

Vorteile: Stoff ist angenehm zum Anziehen und in der Waschmaschine waschbar. Es gibt dieselbe Variante auch aus Plastikstoff, welcher noch einfacher zu reinigen ist und sich ebenfalls sehr weich anfühlt. Zum Befestigen einfach gut binden, durch das Binden passt das Lätzchen auch noch grösseren Kindern sehr gut. Der Verschluss hält meist sehr gut, auch wenn das Kind daran zieht.

Nachteile: Einige Lätzchen haben eher kurze Bändel, so dass das Binden schwierig wird. Manchmal sind diese Lätzchen eher klein und decken nicht bis unten ab, so dass auch mal Essen auf der Hose landet. Die Ärmel können ebenfalls dreckig werden.
Stoff ist schlecht zum Reinigen und je nachdem muss man so ein Lätzchen täglich wechseln. Den Plastikstoff aus einer Polyester-Polyurethan-Mischung kann man nur bis 40 Grad waschen.

IMG_20170531_133120_resized_20170531_013156625

2. Lätzchen mit Klettverschluss:

Vorteile: Stoff ist angenehm zum Anziehen und in der Waschmaschine waschbar. Plastikstoff ist viel einfacher zum Reinigen, kann aber steif wirken. Der Verschluss ist schnell geschlossen und hält meist sehr gut, auch wenn das Kind daran zieht.

Nachteile: Der Klettverschluss hält bei starkem Ziehen nicht und das Kind kann das Lätzchen abziehen. Manchmal sind diese Lätzchen eher klein und decken nicht bis unten ab, so dass auch mal Essen auf der Hose landet. Die Ärmel können ebenfalls dreckig werden.
Stoff ist schlecht zum Reinigen und je nachdem muss man so ein Lätzchen täglich wechseln.

Lätzli (2)

3. Stofflätzchen mit Druckknöpfen:

Vorteile: Stoff ist angenehm zum Anziehen und in der Waschmaschine waschbar. Die Druckknöpfe sind schnell zugedrückt und halten meist sehr gut, auch wenn das Kind daran zieht.

Nachteile: Manchmal sind diese Lätzchen eher klein und decken nicht bis unten ab, so dass auch mal Essen auf der Hose landet. Die Ärmel können ebenfalls dreckig werden. Stoff ist schlecht zum Reinigen und je nachdem muss man so ein Lätzchen täglich wechseln.

img_20170531_133134_resized_20170531_013157018.jpg

4. Stofflätzchen zum über den Kopf anziehen:

Vorteile: Das Lätzchen ist am einfachsten anzuziehen, da man es einfach über den Kopf zieht. Es kann nicht vom Kind abgezogen werden. Meist sind diese Lätzchen grosszügig geschnitten. Stoff ist angenehm zum Anziehen und in der Waschmaschine waschbar.

Nachteile: Eigentlich keine Nachteile ausser, dass der Stoff schlecht zu reinigen ist und je nachdem muss das Lätzchen täglich gewechselt werden. Es gibt Lätzchen, die eine sehr kleine Öffnung haben, so dass der Kopf des Babys irgendwann nicht mehr rein passt.
Geeignet für alle, bei denen es schnell gehen muss und das Kind oft am Lätzchen zieht.

img_20170528_171933_resized_20170531_012653881.jpg

5. Lätzchen aus mit Ärmeln, zum Binden:

Vorteile: Gibt es aus Stoff oder Plastikstoff. Stofflätzchen muss man öfter wechseln, Plastik ist einfacher zu reinigen. Der grösste Vorteil: auch die Ärmel bleiben vor Brei- und Essensresten verschont, sie decken meist den ganzen Oberkörper ab.

Geeignet für ungeübte, Grosseltern, und alle, die nicht gerne waschen.

Nachteile: Im Sommer kann es zu warm sein. Oft nur in Einheitsgrösse erhältlich. Den Plastikstoff aus einer Polyester-Polyurethan-Mischung kann man nur bis 40 Grad waschen.

Lätzli (4)

6. Plastiklätzchen mit Auffangmulde:

Vorteile: Fängt alles auf, was das Kind nicht isst oder fallen lässt. Ist für kleine Kinder sehr gut geeignet, schnell zu reinigen und durch den Druckknopf nicht einfach zu lösen. Man kann das Plastiklätzchen in der Spülmaschine reinigen.

Nachteile: Nicht für Kinder über 1 Jahr geeignet, aufgrund der Grösse (eher kleine Grösse, also im Umfang um den Hals wie auch die Länge des Oberkörpers).

Lätzli (3)

Verlosung:

Folge mir auf Facebook und/oder Instagram (beides wäre natürlich noch cooler!) und schreibe dort im Kommentar, welches Lätzchen du gerne gewinnen möchtest. Ich würde mich freuen, wenn du dort auch deine Freundinnen markierst, damit sie diesen Testbericht lesen und an der Verlosung mitmachen.

Zu gewinnen gibt es 3 x 1 Lätzchen deiner Wahl von Tausendkind.de!*

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind Personen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. Du musst ausserdem entweder auf Facebook oder Instagram die Seite von Miss Broccoli liken und deinen Kommentar dort hinterlassen.

Viel Glück! Der Wettbewerb läuft bis am Sonntag, 18. Juni 2017 um 18h.

*Die Lätzchen wurden freundlicherweise von Tausendkind.de zur Verfügung gestellt. Der Bericht wiedergibt meine freie Meinung und Einschätzung.

 

www.missbroccoli.com

www.facebook.com/missbroccoli

www.instagram.com/_missbroccoli

www.twitter.com/_missbroccoli

 

 

 



1 thought on “Welches Lätzchen passt zu meinem Kind? Testbericht mit #Verlosung”

  • Hallo,
    am wichtigsten finde ich die Grösse. Ein Latz kann (fast) nicht zu gross sein. Ich mag ausserdem am liebsten jene aus Stoff, auch wenn sie (je nach Essen) sehr regelmässig gewaschen werden müssen. Binden, Klett oder jene zum über den Kopf ziehen passt bei uns alles bestens. Erstaunlicherweise hält auch jener mit Klett noch immer sehr gut (nach bald drei Jahren). Nur sind die Lätze nicht mehr so häufig im Einsatz.
    Tolle Lätze gibt es übrigens bei der Brändi-Stiftung, aus Stoff und mit Klett und vor allem – genügend gross. Es gibt verschiedene Motive und Farben und der Name kann darauf gestickt werden. Super Geschenkidee. So haben auch wir zur Geburt einen solchen erhalten und seither selbst schon einige Male verschenkt.
    https://www.braendi-shop.ch/de/chf/2~21~ShopNeu/Kleinkinder/Br%C3%A4ndi-Bebe-Latzen
    Liebe Grüsse, Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)