Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

Bruchschokolade selber machen

Habt ihr schon mal Schokolade selbst gemacht? Ok gut, das hier wird jetzt nicht eine Anleitung dazu, sondern die einfache Variante wie Kinder ein schönes Geschenk für Grosseltern machen können. Es ist nämlich ganz einfach, die Bruchschokolade herzustellen und schon kleine Kinder können so ein wunderbar süsses Geschenk helfen zu “basteln”. Und Geschenke aus der Küche machen sich immer gut. Übrigens: man kann hier auch gut Schokolade von Ostern oder Weihnachten wiederverwerten….

 

Die Zutaten: Was das Herz begehrt

Grundzutat: Die Schokolade: da kann man seine Lieblingsschokolade kaufen, es können auch eine dunkle und eine Milchschokolade sein, sie sollte wenn möglich ohne weitere Zutaten sein.

Das brauchts sonst noch:

  • Backtrennpapier
  • Toppings (siehe unten)
  • Geschenkbeutel und Aufkleber / Sticker oder Kartonschildchen
  • Kleine Pfanne, Schüssel für Wasserbad, Backblech

 

Toppings: Hier kann man der Fantasie freien Lauf lassen:

  • Rosinen, Dörrfrüchte, Cranberries oder getrocknete Himbeeren
  • Nüsse, Mandelsplitter, Pistazien gehackt
  • farbige Zuckerkügelchen, Backzutaten
  • Caramelwürfel (zum Backen)
  • Smarties
  • kleine Biscuits (z.B. Petit Beurre)
  • Kokosraspeln / Kokossplitter
  • kleine Marshmallows
  • andere kleine Schokoladen, Herzchen, Ostereier etc.

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

 

Die Zubereitung:

Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Wenn verschiedene Schokoladen verwendet werden, einzelne Schüsseln verwenden. Das Wasser in einer Pfanne erhitzen und die Schokolade in der Schüssel im Wasserbad langsam schmelzen lassen, ständig rühren.  Achtung: die Masse darf nicht zu heiss werden (nicht mehr als ca. 40 Grad) und es darf KEIN Wasser in die Schüssel kommen! Sobald 3/4 geschmolzen ist, raus nehmen und fertig schmelzen lassen, damit die Schokolade nicht zu heiss wird.  Weisse Schokolade darf sogar nur ca. 30-35 Grad warm werden, sonst trennt sie sich gerne.

Sobald alle Schokolade geschmolzen ist, das Backpapier auf ein Backblech geben und die Schokolade darauf giessen, nebeneinander oder übereinander. Für eine Marmorierung, dunkle und weisse Schokolade nebeneinander giessen und mit einem Stäbchen ineinander streichen. Alles gleichmässig glatt streichen, so dass die ganze Schokolade ca. 1 cm dick ist.

Nun nach Belieben und Lust und Laune die Schokolade mit Toppings bestreuen.

Danach die Schokolade kühl stellen und trocknen lassen.

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

Schön verpacken und anschreiben

Die trockene, harte Schokolade in Stücke brechen und in schöne Beutel füllen, stapeln oder wie man möchte verpacken. Anschreiben nicht vergessen und kühl aufbewahren..

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

 

Gefällt dir der Beitrag? Pinne ihn auf  Pinterest:

 

Bruchschokolade, selber machen, rezept, kinder, dyi, basteln, geschenk, ostern, weihnachten, geburtstag, mamablog, herstellen

 

Kommentar verfassen