Sticky Rice with Mango

Auch wenn ich für die Saisonalität in der Schweiz und Deutschland stehe, manchmal darf es ein bisschen exotisch sein. Bei exotischen Früchten achte ich aber auf folgendes: erstens kaufe ich sie nicht täglich und zweitens schaue ich, woher sie kommen, wie sie produziert wurden und wie sie transportiert wurden! Dieses Sticky Rice with Mango ist eine schöne Erinnerung an Thailand, wo ich schon zweimal war und wo die Mangos enorm frisch und süss schmecken.

 

Nachhaltige Mango bestellen bei gebana

Und genau das ist der Punkt: Seit ich gebana kenne, setze ich mich mehr mit Reifung und Herkunft auseinander. Bei gebana hast du die Möglichkeit, direkt und fair gehandelte Früchte oder Nüsse zu kaufen, in Grosspackungen und ohne Zwischenhandel. Dabei bleibt etwas für die Bauern im Herkunftsland übrig und man tut etwas gegen zu viel Verpackung und Logistik.

Das Prinzip ist einfach: bestelle die Mangos bei gebana vor und wenn sie im Herkunftsland Saison haben, werden sie geliefert. In einer grossen Kiste. Am besten schaust du mit Nachbarn und Familie und teilst dir eine Kiste auf. Oder du lässt sie nachreifen und lagerst sie in deinem Keller.

 

Übrigens mit meinem Rabattcode: AK_missbroccoli22 profitierst du auf die Erstbestellung bei gebana:

10,- € oder 10 CHF Rabatt für Neukunden ab einem Mindestbestellwert von 40,- € / 40 CHF auf alle Nüsse, Trockenfrüchte, exotischen Früchte, Orangen,
Kiwis, Bananen oder auch Schokolade. Der Code ist gültig für Bestellungen aus D/A/CH/F/LUX/IT/NL

 

Der Klassiker: Klebreis / Kokosreis mit Mango

Das Rezept Sticky Rice with Mango ist ein klassisches Dessert aus Thailand. Ich habe besonders eine Erinnerung daran: als ich auf einer kleinen Insel in Thailand war, hat uns eine Einheimische zu ihrem phänomenalen Sticky Rice eingeladen und musste es aber 1.5 Tage vorher wissen, ob wir dann kommen. Sie liess den Reis so lange in Kokosmilch ziehen und wirklich, er schmeckte wunderbar, dazu natürlich eine sehr sehr reife süsse Mango.

Für mein Rezept habe ich etwas weniger Süsse verwendet und keinen weissen Zucker genommen. Denn ich finde, gerade bei kleineren Kindern funktioniert es auch gut so. Reissirup ist eine gute Alternative und durch seine helle Farbe färbt es den Reis auch  nicht dunkel (wie es bei Dattelsirup oder Yacon der Fall wäre).

 

Sticky Rice with Mango

Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 130 g Klebreis oder Parfumreis
  • 1 Dose Kokosmilch (ca. 400ml)
  • 4 EL Reissirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 grosse reife Mango
  • Hanfsamen oder Sesam für die Deko

Zubereitung

  1. Den Reis spülen und über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag spülen und dann in ein Sieb geben.

  2. Eine Pfanne mit wenig Wasser zum kochen bringen, das Sieb darüber geben ohne dass der Reis ins Wasser kommt, Deckel darauf und ca. 30 Minuten kochen.

  3. In einer zweiten Pfanne Kokosmilch, Reissirup und 1 Prise Salz verrühren, den Reis mit 2/3 der Kokossauce übergiessen und stehen lassen.

  4. Den Reis anrichten und die Mango in dünne Scheiben schneiden, daneben anrichten. Den Rest der Kokosmilch darüber giessen, dekorieren.

Kommentar verfassen