Blitzrezept,Hauptgerichte,Vorspeisen, Salate

Carpaccio aus Roter Bete / Randen mit Goji Beeren

Rote Bete / Randen Carpaccio mit Ziegenfrischkäse und Goji Beeren

Zum Valentinstag gibt es von mir etwas “Süsses” aus Gemüse: ein Randen Carpaccio oder Rote Bete Carpaccio mit Ziegenfrischkäse, Goji Beeren und Kernen. Süss nenne ich mein Rezept, weil das Gemüse sehr süsslich ist und süss, weil man mit der roten Knolle schöne Herzen ausstechen kann. Zum Beispiel so (kleiner Deko-Tipp von mir für den Tag der Liebe):

 

Valentintstag_roteBete Herz

Zum Valentintstag ein Rote Bete Herz

Ein Carpaccio der anderen Art

Ja, es ist nicht vergleichbar mit Fleisch und ja, es ist vegetarisch beziehungsweise vegan (ohne den Ziegenfrischkäse). Für mich ist es die perfekte Luxus-Vorspeise für ein Date zu zweit oder für Gäste. Auf jeden Fall macht es sich sehr gut auf jedem Teller. Zutaten braucht man nur wenige und schnell gemacht ist es auch noch! Wie ihr ja wisst, mag ich Blitzrezepte.

Warum Rote Bete / Randen im Winter immer auf den Speiseplan gehört, steht hier beschrieben. Es ist soo gesund, dass man es einfach oft essen MUSS! Ausserdem tut schon nur die Farbe gut 🙂
Das rote Wintergemüse ist gut für den Blutdruck, das Immunsystem und enthält neben den wichtigen sekundären Pflanzenstoffen viele wichtige Vitamine und Nährstoffe:

  • Vitamine: B1, B2, B6, C und Folsäure
  • Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Selen und Zink

Die Goji Beere wird ja schon länger als Superfood gehandelt und enthält ebenfalls viel Vitamin A, C, E und Eisen.

Übrigens, ab wann man kleinen Kindern Rote Bete / RAnden geben darf, und was hier die Gefahr ist, kannst du hier nachlesen.

Rote Bete / Randen Carpaccio mit Ziegenfrischkäse und Goji Beeren

Das Superfood-Carpaccio mit Roter Bete / Randen sowie Ziegenfrischkäse, Kernen und Goji Beeren. Mmmmmmh!

 

Rote Bete Carpaccio / Randen Carpaccio

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 1 Knolle gekochte Rote Bete / Randen
  • 1 EL Kernen (z.B. Sesam, Sonnenblumenkerne, Mandelstifte)
  • 1 EL Goji Beeren
  • Rapsöl
  • süsse Balsamico Creme
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Knolle gut schälen und die zwei harten Enden abschneiden. Danach mit einem guten Messer ganz dünne Scheiben schneiden.

    Auf einem Teller schön kreisförmig anrichten.

  2. Nun die Kernen darüber verteilen, die Goji Beeren darüber geben und den Ziegenfrischkäse in kleinen Stücken darüber verteilen.

    Wenig Öl und Balsamico Creme darüber träufeln und nach Belieben wenig Salz darüber streuen. Schon ist die exklusive Vorspeise fertig.

Rote Bete / Randen Carpaccio mit Ziegenfrischkäse und Goji Beeren

Die perfekte Vorspeise für ein Date oder für Gäste.

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Leave a Reply

Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)
%d Bloggern gefällt das: