Zwei Rezepte mit Karottengrün / Karottenkraut

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste salat broccoli karotte karottengrün rezept vegan vegetarisch

Ich liebe Karotten, roh und gekocht, salzig aber auch süss. Kein Wunder, dass die Karotten, oder Rüebli, wie wir in der Schweiz sagen, das beliebteste Gemüse ist. Und um das ganze komplett zu machen, habe ich nun schon im zweiten Jahr Karotten im eigenen Garten angebaut. Die erste Ernte war super, und ich und mein kleiner Sohn haben viele lustige und schöne Wurzeln aus der Erde gezogen. Dabei habe ich einmal mehr gedacht: das ganze Kraut schneidet man dann weg und es landet im Kompost. Muss das sein? Mir ist sofort ein Kochbuch in den Sinn gekommen, wo es darum geht, wie beim Fleisch von Nose to Tail alles zu verarbeiten, vom Blatt bis zur Wurzel nichts wegzuschmeissen. Das Buch heisst übrigens “Leaf to Root” und ich habe schon mal darüber berichtet. Darin steht auch ausdrücklich, dass man sehr wohl mit Karottengrün kochen kann.

 

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste

Schnelle Rezepte mit dem Karottenkraut – um Foodwaste zu vermeiden

Nun ja und deshalb habe ich mal zwei Rezepte ausprobiert, die ich euch gerne mitgeben möchte. Erstens schmeckt es wirklich gut und zweitens ist es einfach zu schade, wenn das viele gesunde Karottengrün einfach im Abfall oder Kompost landet. Ich setze mich schliesslich gegen Foodwaste ein, wir versuchen ökologisch und nachhaltig zu leben, da gehört auch so was dazu. Im obengenannten Buch gibt es übrigens eine weitere Rezeptinspiration, den Smoothie mit Karottenkraut. Auch das, absolut zu empfehlen!

 

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste salat broccoli karotte karottengrün rezept vegan vegetarisch

Karottenkraut oder Karottengrün eignet sich gut für die kalte Küche: in Salaten oder als Pesto.

 

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste pasta pesto karotte karottengrün

Dieses Pesto ist lecker und mal was anderes, das Karottengrün hat einen herben nussigen Geschmack.

 

Karottengrün-Broccoli Pesto

Portionen 4

Zutaten

  • 1 Bund Karottengrün
  • 2-3 Röschen Broccoli oder der Strunk davon (kann auch vom Vortag sein)
  • 100 ml Olivenöl oder einheimisches Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe (kann man auch weglassen)
  • 2 EL Cashewkerne oder Mandeln
  • 1 EL Pinienkerne
  • 60 g Parmesan oder Sprinz, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Pasta oder Spaghetti

Zubereitung

  1. Für das Pesto das Karottengrün grob klein schneiden, ebenfalls den Broccoli (falls er vom Vortag ist, um so besser.

    Die Nüsse grob hacken.

  2. Alle Zutaten in einen hohen Becher geben und mit einem Stabmixer gut pürieren, bis es ein cremiges Pesto wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Pasta nach Anleitung kochen und das Pesto darüber verteilen. Des Pesto eignet sich auch zum Einfrieren oder ist mehrere Tage im Kühlschrank haltbar.

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste pasta pesto karotte karottengrün rezept vegan vegetarisch

 

 

Für das zweite Rezept habe ich mich von den One-Pot Bowls oder Salatschüsseln inspirieren lassen und einen leckeren, gesunden Salat für eine Salatschüssel gekocht. Mit Hirse und Bulgur anstelle Couscous (das wäre die schnellste Variante) ist es ein ausgewogenes veganes Mittagessen zum Mitnehmen.

 

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste salat broccoli karotte karottengrün rezept vegan vegetarisch

Mediterrane Bulgur Salatschüssel mit Karottengrün

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 1 Bund Karottengrün
  • 1 Karotte
  • 2/3 Tassen Bulgur
  • 1/3 Tasse Hirse
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 EL Erdnüsse
  • 1/2 Broccoli
  • 1/3 Gurke
  • 100 g Cherrytomaten
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 1 Zweig frische Minze

Sauce

  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Balsamico weiss
  • 4 EL Olivenöl Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Bulgur und Hirse 5 Minuten mit Bouillon aufkochen, dann auf der Platte stehen lassen, bis alles gar ist.

  2. In der Zwischenzeit den Broccoli und Karotte klein schneiden, die Gurke schälen und ebenfalls mit den Tomaten klein schneiden. Das Karottengrün klein hacken, Minzeblättchen zerzupfen. Alles in eine grosse Schüssel geben und mischen.

  3. Die getrockneten Aprikosen und Nüsse klein schneiden, in die Schüssel geben.

  4. Für die Sauce alle Zutaten vermischen.

  5. Das Bulgur-Hirsegemisch lauwarm mit den Zutaten mischen, die Sauce darüber giessen. Nochmals mit frischer Minze garnieren. Dazu passt auch frischer Fetakäse in Würfeln oder gebratener Halloumi.

Karottenkraut rezepte karotte foodwaste salat broccoli karotte karottengrün rezept vegan vegetarisch

 

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: