schokoladen geburtstagskuchen piraten

Piratenschiff Geburtstagskuchen

Danke für alle die Glückwünsche gestern und eure Herzen auf meine Story mit dem Kuchen. Weil es wohl aus Zeitgründen etwas dauern wird, bis ich ihn auf dem Blog habe (ich hoffe nicht wie letztes Jahr, dass es fast ein Jahr dauert!), hier das Rezept für diesen Geburtstagskuchen. Ich habe ihn dieses Mal mit Erythrit gebacken und bin ziemlich begeistert. Am Freitag für den Kindergarten gab es Zucchini-Karotten-Schokomuffins (mit Xylit) und dem coolen Puderzucker  – alle drei sind erhältlich bei www.xucker.de – mit Erythrit habe ich aber weniger Erfahrung – bin aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Dem Papa war der Kuchen zu wenig süss – ich und die anderen Mamas fanden ihn aber perfekt für Kinder – und man muss ja auch nicht immer so übersüssen!

schokoladen geburtstagskuchen piraten

Wenn du weitere Geburtstagskuchen suchst:

Zuckerfreier Kuchen für den 1. Geburtstag

Pfannkuchentorte

Karottenkuchen Pinata (ohne weissen Zucker)

Smash the cake – die gesunde Variante

Dino-Mottotorte

 

Ein Mottokuchen für Piraten Fans

Der Kuchen ist übrigens ziemlich kompakt – da sich mein Sohn einen Marmorkuchen gewünscht hat, und ich mehrere Rezepte verglichen habe (alle sind ohne Backpulver) – habe ich ihm diesen Piratenkuchen in der Marmorkuchen-Version gemacht. Das Gute ist, dass man das #Piratenschiff zusammensetzen muss und wenn der Kuchen zu fest aufgegangen wäre, hätte es weniger gut gepasst.

 

schokoladen geburtstagskuchen piraten
Ein schokoladiger Piratenkuchen – macht Spass zum Anbeissen.

schokoladen geburtstagskuchen piraten

Piratenschiff Cake (Geburtstagskuchen)

Keyword Kuchen, Geburtstag, zuckerfrei, Kinder
Portionen 1 Kuchen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 150 g Erythrit
  • 50 g Reissirup oder Kokosblütenzucker
  • 1/2 Vanillestängel, das Mark
  • 220 g Butter, warm
  • 400 g Mehl (halb Vollkorn, halb Dinkel hell)
  • 1 Prise Salz
  • 1.5 dl Milch
  • 1 Prise Natron
  • 20 g Kakaopulver, ungesüsst
  • 2 EL Zitronensaft
  • Vanillemark

Für die Couvertüre

  • 70 g dunkle Schokolade (70% Kakao oder mehr)
  • 1 TL Kokosöl
  • Smarties und Piratenverzierung

Zubereitung

  1. Die Zutaten bis und mit Natron in einer Schüssel zu einem weichen Teigmischen.

  2. 1/3 des Teiges in eine zweite Schüssel geben, Zitronensaft und Vanille dazugeben. In der anderen Schüssel das Kakaopulver dazugeben. Gut mischen.

  3. Dann die Cakeform mit Backpapier auslegen, zuerst eine Schicht Schokoladenteig in die Form geben, dann den hellen Teig darüber und zuoberst nochmals Schokoladenteig, mit einem Stab marmorieren.

  4. Bei 175 – 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  5. Zubereitung Schiff:

    nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, vorne das Schiff spitzig zuschneiden. Hinten ca. 7 cm einen viereckigen Block abschneiden. Darauf achten, dass die Oberfläche gerade ist und du den Block auf das eine Ende stellen kannst.

    Nochmals ein dünnes Stück abschneiden und daraus zwei bis 4 Stäbchen schneiden für die Reling, oder das Geländer oder eine Treppe. Zur Not kann man auch Kägifret oder andere Schokoladenkekse nehmen.

  6. In einer Pfanne die Schokolade schmelzen, mit Kokosöl mischen. Den ganzen Kuchen mit Schokolade bestreichen und mit Smarties dekorieren.

schokoladen geburtstagskuchen piraten

 

 

 

Kommentar verfassen