orangen waffeln rezept weihnachten, winter, süss familie, kinder, foodblog

Orangen Kürbis Waffeln mit Orangensauce

Momentan wäre es sehr ruhig auf dem Blog, da ich mich auf meine Zeit als Zweifachmama vorbereiten möchte. Damit ihr weiterhin schöne, leckere Rezepte für die Familie bekommt oder auch etwas über das Mamaleben und Leben als Eltern lernen könnt, gibt es ab sofort bis im Januar verschiedene Gastartikel und Gastrezepte auf meinem Blog.

Als freischaffende Bloggerin habe ich meinen Mutterschaftsurlaub nun so organisiert, dass der Blog trotzdem weiter läuft, denn ganz eine Pause einlegen wollte ich nicht. Wenn ihr aber mir und meinem Leben als zweifache Mama folgen wollt, folgt ihr mir am besten auf Instagram und Facebook, da gibts viele Updates und Einblicke in mein neues Leben.

Und nun zu meinem Gastrezept: ich habe Patrizia einige Ideen geliefert und sie hat mir ein seeehr leckeres Waffel-Rezept mit Kürbis und Orange (eine suuuper Kombination meiner Meinung nach) kreiert. Meine eigenen Kürbis-Rezepte findet ihr übrigens hier.

 

GASTREZEPT

Gerne habe ich für Moana besser bekannt als Miss Broccoli dieses Gastrezept geschrieben. Sie durfte sich ein Rezept wünschen und freut sich jetzt über dieses Orangen-Kürbiswaffel-Rezept. Sie besitzt nämlich (noch!) kein Waffeleisen.

 

orangen waffeln rezept weihnachten, winter, süss familie, kinder, foodblog

 

Ich hingegen feiere meine Wiederentdeckung des Waffeleisens. Ihr könnt damit Rösti, salzige, süsse, zuckerfreie, dicke und dünne Waffeln machen, oder auch Kekse.

Warum nicht zum Frühstück, Mittag, Zvieri (Nachmittagssnack) oder Abendbrot servieren? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jeder findet etwas nach seinem Geschmack und es ist erst noch alles extrem schnell gemacht und in “no time” auf dem Tisch!

 

orangen waffeln rezept weihnachten, winter, süss familie, kinder, foodblog

Orangen und Kürbis – eine perfekte Kombination

Orangen-Kürbiswaffeln? Tönt irgendwie zu experimentell? Geht gar nicht? Meine Ankündigung, unbedingt mal Kürbis-Orangen-Waffeln backen zu wollen, zauberte nicht gerade einen Freudensturm in die Gesichter meiner Familie und ich hätte mir ein neues Rezept ausdenken “müssen” falls sie die Waffeln nicht gegessen hätten. Aber … Schwupdibups und weg waren die Waffeln. Ich werte das mal als Kompliment an dieses tolle und sehr einfache Waffelrezept. Die Orangen-Kürbiswaffeln sind fantastisch, deshalb hab ich sie auch in allen Waffeleisenvarianten dekoriert und aufgetischt. Probiert es unbedingt aus!

Der Waffelteig mit Naturjoghurt, den Orangen und dem Kürbis ist sehr stimmig im Geschmack und die Waffeln werden schön fluffig. Wenn ihr kein Waffeleisen besitzt probiert das Rezept als Orangen-Kürbis-Pancakes… Das wird bestimmt auch klappen!

Dazu habe ich eine herrliche Orangensauce serviert. Hübsch winterlich und unglaublich fruchtig. Die Sauce könnt ihr gerne auch für Anderes brauchen. z.B. in einem Joghurt? Die Sauce hat eine sirupartige Konsistenz und kann im Kühlschrank gut einige Tage gelagert werden

 

Orangen-Kürbis-Waffeln

Portionen 8 Waffeln

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Naturjoghurt
  • 400 g Vollkorndinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Kürbisfleisch
  • 200 ml frisch gepresster Orangensaft
  • Puderzucker zum Bestreuen, Früchte zum Dekorieren

Für die Orangensauce

  • 2 Orangen
  • 50 g Birkenzucker oder wenn ihr lieber habt „normalen“ Zucker

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Orangenschale schaumig rühren.  

    Eier trennen (= wird fluffiger, aber muss nicht sein). Eigelbe und Joghurt mit der Fett-Zucker-Creme verrühren

  2. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Geraspelten Kürbis und Orangensaft zufügen. Eiweisse steif schlagen und unter den Teig heben.  

    Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen dünn einfetten (ich hab einen Pinsel mit Kokosfett "eingeölt" und das Eisen so eingepinselt). Das Waffeleisen sollte nicht zu heiss sein (Mittlere Hitze, Stufe 3). 

  3. Die Kürbiswaffeln benötigen eventuell etwas länger im Eisen als herkömmliche Waffeln - einfach reinschauen ob sie schon gar sind und je nach Knusprigkeitswunsch länger drin lassen oder schnell rausfischen.

  4. Auf einen Kuchenrost legen und weiter so backen, bis der Teig verbraucht ist. Optional: Die warmen Waffeln mit wenig gesiebtem Puderzucker bestäuben.

Für die Orangensauce:

  1. Die Schale einer unbehandelten Orange abreiben. 

    In einem Pfännchen Butter mit Zucker erhitzen und die Orangenschale zufügen.  

    Orangen und die Zitrone auspressen.  

    Wenn der Zucker flüssig wird und anfängt zu schäumen, Orangen Saft und Zitronensaft zufügen. 

    Die Orangensauce unter Rühren sirupartig einkochen. 

    Waffeln mit Orangensauce beträufeln und sofort servieren.

  2. TIPP: Die vielen Orangenschalen und die Zitrone müsst ihr danach unbedingt für den coolen Putzessig verwenden den ich Euch gepostet habe. Der Essigreiniger ist schnell gemacht, umweltschonend, günstig und putzt gut!

Habt ihr euch schon mal gefragt, was ihr mit den übrig gebliebenen Orangen, Zitronen und Grapefruitschalen so alles machen könnt? Ich habe einen selbstgemachten Orangenputzessig ausprobiert und bin begeistert. Das Rezept findest du auf meinem Blog hier.

 

orangen waffeln rezept weihnachten, winter, süss familie, kinder, foodblog

 

Über den Blog
Auf meinem Familienblog ZigZagFood, halte ich meine Leidenschaft zu einer gesunden Familienküche mit schnellen Menütipps und Rezepten fest. Ausserdem geniesse ich es meine vielen DIY-Ideen und Basteltipps für und mit Kindern auszuleben. 

www.zigzagfood.orgzizag food logo
Facebook
Instagram
Pinterest

 

orangen waffeln rezept weihnachten, winter, süss familie, kinder, foodblog

2 Comments

  1. Die Kombination ist wirklich klasse! Probieren wir aus 🙂
    Liebe Grüße,
    Lisa und Stefan | reisehunger

  2. Das sieht unglaublich lecker aus und klingt auch super lecker 😉 Die Kombination von Kürbis und Orange ist bestimmt toll. Wir haben leider kein Waffeleisen. Aber die Idee, das einfach als Pancake-Rezept umzufunktionieren finde ich super! Wenn ich bei uns noch Kürbisse finde, probiere ich das aufjedenfall aus, spätestens zur nächsten Kürbis-Saison 😊

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice

Kommentar verfassen