Karotten-Baumnuss (Walnuss) Pesto

karotten baumnuss pesto rezept schnell pasta familie kinder vegetarisch foodblog winter sommer frühling herbst rüebli selbstgemacht

Karotten oder Rüebli, wie wir in der Schweiz sagen, sind das beliebteste Gemüse und das ganze Jahr verfügbar. Deshalb ist es auch naheliegend, dass das beliebte Gemüse oft in meinen Rezepten vorkommt. Wir haben immer Rüebli im Kühlschrank, und ich verwende sie so ziemlich für alles: Aufläufe, Saucen, Pancakes, Kuchen und ich habe sogar schon mal ein Pesto aus dem Karotten Grün (dem Kraut) gemacht (kann ich echt auch empfehlen, und so vermeidet man Foodwaste).

 

karotten baumnuss pesto rezept schnell pasta familie kinder vegetarisch foodblog winter sommer frühling herbst rüebli selbstgemacht

 

Pesto geht immer, es muss nicht immer klassisch sein

Pesto ist eine schnelle Variante einer Sauce für Nudeln und Pasta. Wer von der klassischen Basilikum Variante weg will, findet schnell ganz viele Möglichkeiten. Ob ein Broccoli-Pesto oder eines mit Peperoni (Paprika), es eignet sich so ziemlich alles und schmeckt eigentlich immer lecker. Ich hatte diese Inspiration aus zwei Gründen: ich hatte Gäste, die sich angekündigt haben und zu viele Karotten und Baumnüsse (Walnüsse), die verwertet werden mussten. Und die Kombination Karotte mit Baumnuss passt perfekt. Das Pesto ist soooo lecker! Mein Sohn hat es sogar gegessen, ohne zu meckern.

 

karotten baumnuss pesto rezept schnell pasta familie kinder vegetarisch foodblog winter sommer frühling herbst rüebli selbstgemacht

 

Karotten-Baumnuss-Pesto

Zutaten

  • 300 g Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Rapsöl
  • 50 ml Wasser
  • 100 g Parmesan oder Sprinz, gerieben
  • 100 g Baumnüsse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Karotten schälen und klein schneiden, ca. 5 Minuten mit wenig Wasser weich kochen. Abkühlen lassen.

  2. Die Knoblauchzehe pressen. 

    Die Baumnüsse grob hacken. Wer keinen leistungsstarken Pürierstab hat, kann die Nüsse eine halbe Stunde in Wasser einlegen.

  3. Die Karotten mit den Baumnüssen, Knoblauch, Öl und Salz und Pfeffer  in einen hohen Becher geben, gut pürieren. Dann den Käse und evtl. Wasser dazugeben, wenn das Pesto zu dick ist.

    Abschmecken  mit Salz und Pfeffer und in ein Glas abfüllen. Es hält sich gut eine Woche im Kühlschrank oder kann auch eingefroren werden.

karotten baumnuss pesto rezept schnell pasta familie kinder vegetarisch foodblog winter sommer frühling herbst rüebli selbstgemacht

 

 

karotten baumnuss pesto rezept schnell pasta familie kinder vegetarisch foodblog winter sommer frühling herbst rüebli selbstgemacht

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: