Rot-weisses Johannisbeer Dessert

johannisbeer himbeer schichtdessert nachtisch 1. August nationalfeiertag rezept foodblog kinderrezept familienrezept schweizer kreuz

Am 1. August feiern wir in der Schweiz unseren Nationalfeiertag und traditionellerweise ist alles in Rot und Weiss. Ideen gibt es da ja viele, und wir müssen nicht mal mit Lebensmittelfarbe nachhelfen, denn ob süss oder salzig, es gibt viele Lebensmittel die rot oder weiss sind. Ich bin hier mal wieder für die einfache Variante und gebe euch Inspirationen für schnelle Gerichte. Und natürlich können dies auch Nicht-Schweizer geniessen. Einem kleinen Kind ist der Nationalfeiertag ja auch schnuppe egal.

 

Mit Gemüse geht das Schweizer Kreuz übrigens auch ganz gut:

tomaten schweizer kreuz 1. August

 

Mein Dessert gehört mal wieder zur Kategorie Schichtdessert (mehr solche Desserts findest du hier: Kinder-Tiramisù mit Pflaumen, Apfel-Schichtdessert mit Götterspeise, Erdbeer-Rhabarber-Traum) und ist einfach so schnell und lecker. Es ist zudem ein nicht all zu ungesundes Dessert und deshalb als Nachtisch für kleine Kinder bestens geeignet. Und natürlich auch für mich als Schwangere: ich liebe Quark, Beeren und Zwieback. Die Kombination ist also perfekt.

 

johannisbeer himbeer schichtdessert nachtisch 1. August nationalfeiertag rezept foodblog kinderrezept familienrezept schweizer kreuz

Johannisbeer Schicht-Dessert zum 1. August

Länder & Regionen Schweiz
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 g Mascarpone
  • 200 g Rahmquark
  • 100 g Johannisbeeren
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • 1 Packung Zwieback (Alternativ: Löffelbiscuits)
  • 1 EL Himbeer-Pulver z.B. von Frooggies
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Himbeeren

Zubereitung

  1. Das Joghurt, Mascarpone und Quark zusammen mischen. Den Zitronensaft und Agavendicksaft hinzugeben, nochmals alles gut mischen. In zwei Schüsseln verteilen.

  2. Eine Schüssel mit der Mascarponemischung rosarot färben: das Fruchtpulve hinzugeben und gut mischen. Anstelle von Frooggies Fruchtpulver kann man auch Himbeeren untermischen und pürieren oder Rote Beete Saft oder Cassis-Saft nehmen.

  3. Den Zwieback in kleine Gläser oder eine rechteckige Auflaufform legen (1 Schicht, 1-2 Zwiebacke). Die Himbeeren darüber geben und etwas festdrücken, damit der Zwieback saugen kann. Die rosarote Mascarpone-Masse darüber geben. Nochmals eine Schicht Zwieback darüber legen. Einige Johannisbeeren darüber streuen. Nun die weisse Masse darüber geben.

  4. Zuoberst als Deko mit den Johannisbeeren ein Schweizer Kreuz bilden.

    Mindestens 4 Stunden kühl stellen.

johannisbeer himbeer schichtdessert nachtisch 1. August nationalfeiertag rezept foodblog kinderrezept familienrezept schweizer kreuz tiramisu

 

schichtdessert, johannisbeer, himbeer, kinder, rezepte, mamablog, schwanger

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: