Götterspeise mit frischem Apfelmus

Götterspeise Apfelmus Rezept Apfel vanillesauce zwieback

Ich habe euch hier eines meiner Lieblings-Blitzrezepte für eine leckere Nachspeise aufgeschrieben: Mögt ihr Apfeldessert auch so wie ich? Und mit Äpfeln kann man ja das ganze Jahr kochen und backen. Gerade jetzt Anfang April, wo die Saison mit frischem Obst noch spärlich ausfällt, ist ein Apfel die beste Alternative.

Als wir letztens Gäste eingeladen hatten, habe ich euch ja auf Facebook und Instagram gefragt, was ihr mit Äpfeln zubereiten würdet und es kamen sooo viele Vorschläge, die alle soooo lecker waren. Eine Idee aber hat mich überzeugt, weil ich es seit Jahren nicht mehr gemacht habe: die Götterspeise.

 

Götterspeise Apfelmus Rezept Apfel

Götterspeise mit Apfelmus – ein Nachtisch für das ganze Jahr. Es wird von Kindern und Erwachsenen gleichwohl geliebt.

 

Götterspeise oder Schichtdessert – es gibt 1000 Möglichkeiten

Wer mir schon länger folgt sollte wissen: eines meiner Lieblingsdesserts ist das Schichtdessert. Warum?

  1. Weil es zu jeder Jahreszeit anpassbar ist, sei es mit Rhabarber und Erdbeeren, mit Äpfeln, mit Aprikosen oder Nektarinen.
  2. Weil es immer – aber wirklich immer – schmeckt.
  3. Weil es sehr schnell zubereitet ist – ich bin ja Meisterin in Blitzrezepten

Und ob man das Schichtdessert nun mit Quark, Joghurt, Sojajoghurt oder einer frischen Vanillesauce füllt, ob man Zwieback, Löffelbiscuits oder Petit Beurre nimmt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Götterspeise ist jedoch mit der frischen Vanillecreme noch einen Zacken besser, das gebe ich zu. Dauert aber auch einige Minuten länger in der Zubereitung 😉

Hier gehts zum Rhabarber-Trifle

Mein Erdbeer-Rhabarber-Traum

Nektarinen-Törtchen

Kinder-Tiramisù mit Pflaumen

Apfel-Mangomus Schichtdessert (mit Resten von Babybrei)

Rezept Götterspeise mit Apfelmus

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 4 dl Milch
  • 1 EL Maizena
  • 1 Ei
  • 3 EL Zucker
  • 1 Vanillestängel
  • 8 Stück Zwieback
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 TL Vanillezucker

Zubereitung

Für die Vanillesauce:

  1. Die Milch, das Ei und den Zucker mit dem aufgeschnittenen Vanillestängel aufkochen. Das Maizena in wenig Wasser oder Milch auflösen und mit dem Schwingbesen darunter mischen, danach köcheln bis es eine schöne Creme gibt. Abkühlen lassen.

Für das Apfelmus:

  1. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne mit wenig Wasser ca. 6-7 Min. weich kochen. Nach Belieben süssen und gut abkühlen lassen.

Dessert zubereiten:

  1. Wenn alles kalt ist pro Glas ein bis zwei Zwiebacke zerbrechen und einfüllen (grosse Stücke) und alle drei Zutaten nacheinander schichten, so wie man will. Danach für mindestens 2-3 Stunden kühl stellen.

 

Götterspeise Apfelmus Rezept Apfel Vanillesauce Vanillecreme

Dieser Nachtisch ist eine echte Speise für Götter – deshalb heisst es wohl Götterspeise ;-).

 

Götterspeise Apfelmus Rezept Apfel Vanillesauce familie kinder

Mit frischer Vanillesauce und frischem Apfelmus schmeckt es am besten.

 

Pin it:

Götterspeise, Apfelmus, Vanillesauce, frisch, rezept, familie, dessert

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)
%d Bloggern gefällt das: