couscous mittagessen babybrei

Schnelles Gemüse-Couscous (für Mama) & Babybrei

Bei diesen Temperaturen muss es schnell gehen, lange in der Küche stehen liegt nicht drin. Doch wer ein Baby zu Hause hat, kocht oft separat. Sobald das Baby aber den Mittagsbrei gut isst und der Abendbrei ansteht, kann man hier etwas flexibler werden. Ich jedenfalls habe bald angefangen, dasselbe für mich und das Baby zu kochen. Inzwischen gibt es einige Mama&Baby Rezepte hier auf dem Blog. Denn nur einmal kochen für zwei Menüs ist einfach zeitsparender. Und gesund ist es für die Mama auch noch, also eine Win-Win-Situation!

 

couscous mittagessen babybrei

Welche Gerichte eignen sich für schnelle Mama-Baby-Rezepte?

Wenn es schnell gehen muss und ich für zwei (Mama und Baby) koche, dann sind es meist Vollkornreis (der dauert aber länger), Vollkornnudeln oder Couscous (die schnellste Variante).

Egal mit welchem Gemüse, Couscous passt immer: im Babybrei püriert oder ab ca. 8, 9 Monaten auch einfach so und für die Mama als Salat (z.B. ZAprikosen-Couscous) oder warm mit Gemüse und noch etwas Fetakäse oder Mozzarella. So schmeckt es bestimmt.

 

Weitere schnelle Rezepte fürs Wochenbett findest du hier.

 

couscous mittagessen babybrei

 

Gemüse CousCous & Babybrei

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 100 g CousCous
  • 1/2 Broccoli
  • 1/4 Gurke
  • weiteres Gemüse wie Zucchini, Karotten
  • 5-6 Cherrytomaten
  • frischen Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • optional: Fetakäse
  • 200 ml Wasser
  • Rapsöl

Zubereitung

  1. Das Couscous nach Anleitung im Wasser kochen (normalerweise dauert dies 5 Minuten), ohne es zu würzen oder salzen.

  2. Den Broccoli und Karotten klein schneiden. Gurke schälen und in Würfel schneiden aber noch beiseite stellen. Cherry Tomaten halbieren.

  3. Das Gemüse in wenig Wasser weich kochen, ohne Salz. Wer es knackig möchte, nimmt einen Teil vorher aus dem Wasser und kocht für das Baby noch einige Minuten weicher.

Babybrei

  1. Für den Babybrei 3-4EL CousCous mit gleicher Menge Gemüse und einigen Gurkenstücken in einen hohen Becher geben. ca. 1 dl Wasser dazugeben damit die Konsistenz stimmt und alles gut pürieren. 1 TL Rapsöl dazu geben.

CousCous für Mama

  1. Das Gemüse mit dem CousCous und den Gurken und Tomaten gut mischen, würzen. Nach Belieben kann man auch etwas Essig und Öl dazugeben.

    Optional: Fetakäse, Cashewkerne und Gartenkräuter darüber geben und lauwarm essen.

couscous mittagessen babybrei

 

 

Kommentar verfassen