Erdbeer Bliss Balls

Und wieder habe ich ein super leckeres, fruchtiges Rezept für euch, das besonders zum Frühling und Frühsommer passt: Energy Balls mit Erdbeergeschmack. Sie machen ziemlich süchtig, finde ich. Und sie sind ein super gesunder Snack für Mamas, Stillende, kleine Kinder (mein 1.5-Jähriger fährt auch darauf ab) und für Sportler.

 

Energy Balls für Kinder: zuckerfrei und gesund

Nicht nur weil Kinder mitessen, sind diese Energy Balls ohne Zucker. Blissballs sind eigentlich immer zuckerfrei, da sie als gesunder Snack meist mit Datteln gesüsst werden. Dazu kommen Haferflocken, Nüsse etc. und somit hat man kleine gesunde Kugeln die voller Vitamine und Nährstoffe sind.

 

Haltbarkeit von Energy Balls

Die Energy Balls bewahre ich meist in einem Tupper im Kühlschrank auf, so halten sie etwa eine Woche (sofern nicht vorher aufgegessen). Wenn du wie ich manchmal eine Alternative zu Kokosflocken suchst, oder sie nicht so magst (wie mein älterer Sohn), dann findest du hier ein Rezept.

 

Erdbeer Bliss Balls (zuckerfrei)

Zutaten

  • 2 TL Erdbeerpulver, getrocknete Erdbeeren oder 3 saftige Erdbeeren
  • 3 TL Mandeln gemahlen, Trester von der Mandelmilch oder nussfrei: Erdmandelmehl
  • 2 EL feine Haferflocken
  • 1/2 TL gemahlene Leinsamen
  • 2 EL Cashews, gehackt
  • 4 Datteln
  • 3 EL Wasser
  • 2 Tropfen Stevia flüssig
  • Kokosflocken zum Wenden

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einen hohen Becher geben, vermischen und dann gut pürieren, bis ein geschmeidiger, fester Teig entsteht. 15 Minuten kühlen.

  2. Aus dem Teig kleine Kugeln formen. Sollte der Teig zu fest kleben, nochmals einen EL Haferflocken oder Erdmandelmehl dazu geben.

  3. Die Kugeln in Kokosflocken wenden und kühl aufbewahren.

 

 

 

One Comment

  1. Pingback: Testbericht 2020: Vegane Proteinriegel aus dem Einzelhandel - Frugales Glück

Kommentar verfassen