Gesunde Dinkel Pancakes mit Karotten – Kinderrezept

Dinkel Pancakes Karotte Rezept Kinder Familie Ostern

Es geht doch nichts über fluffige Pancakes – und wenn diese dazu noch gesund sind, hat auch die Mama Freude, wenn die Kinder sie mögen. Deshalb gibt es bei mir auch mal diese sehr gesunden Pfannkuchen mit Dinkelmehl und Karotten – Kinder mögen es meistens sehr und so kann ich noch etwas Gemüse verstecken.

 

Dinkel Pancakes Karotte Rezept Kinder Familie Ostern

Dinkel Pancakes mit Karotten, Heidelbeeren und Banane – ein Kindertraum, dieses Rezept.

 

Eier und Karotten – zusammen ergibt dies ein leckeres Rezept für Pancakes

Die Frage nach dem Osterhasen, der die Eier bringt, ist somit halbwegs geklärt. Nun aber zu den Karotten? Warum gibt es so viele Karotten-Rezepte zu Ostern? Nun ja, wegen dem Osterhasen, der ja am liebsten die Karotten und Rüebli isst.

So, und deshalb gibt es von mir mal wieder ein süsses Rezept – natürlich aber mit Gemüse drin: genau, mit Karotten. Zum Glück mag mein Sohn das gesunde Gemüse wieder mehr. Aber ich würde trotzdem wetten: wenn nicht, er hätte diese leckeren Pancakes trotzdem so gerne verschlungen wie er es jetzt gemacht hat. Also, wenn ihr kleine Gemüseverweigerer zu Hause habt: probiert dieses Rezept mal aus, es könnte funktionieren 🙂

Übrigens ist dieses Rezept auch eine kleine Inspiration, falls nach Ostern zu viele rohe Eier im Kühlschrank liegen. Rohe Hühnereier sind 6 Wochen haltbar, will man sie roh essen, sollte man dies innert 21 Tagen. Gekocht kann man sie noch viel länger lagern. Wie lange Eier haltbar sind und weitere nützliche Tipps, könnt ihr hier nachlesen.

Und damit wünsche ich euch allen kulinarisch schöne und erholsame Ostern – feiert schön! Und falls ihr mögt, schreibt mir, was euer Lieblingsrezept zu Ostern ist.

 

 

Dinkel Pancakes Karotte Rezept Kinder Familie Ostern

Die Pancakes sind super für kleine Fingerfoodies und Kleinkinder, die gerne von Hand essen.

Dinkel Pancakes mit Karotten, Banane und Heidelbeeren

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2

Zutaten

Ergibt ca. 12 Stück

  • 2 Eier
  • 1.5 dl Milch
  • 1 kleine Bio Karotte
  • 1 Bio Banane
  • 2 TL Backpulver
  • 130 g Dinkel Vollkornmehl
  • TK Heidelbeeren oder Saisonbeeren
  • Rapsöl zum Braten

Zubereitung

  1. Die Eier mit der Milch gut verquirrlen. Die Banane mit einer Gabel zerquetschen und darunter mischen.

    Die Karotte fein raffeln.

    Das Mehl und Backpulver dazugeben, bei Bedarf 1 Prise Salz und 1 Prise Kokosblütenzucker.

  2. Alles mit dem Mixer zu einem guten Teig vermischen, der eher fest als flüssig sein sollte.

  3. In einer Bratpfanne Rapsöl heiss werden lassen.

    Immer 2 EL Teig pro Pfannkuchen in die Pfanne geben, auf mittlerer Stufe (sonst werden sie schnell dunkel) pro Seite goldbraun braten. Warm stellen.

    Mit Heidelbeeren, Banane oder klassisch mit Ahornsirup servieren.

Dinkel Pancakes Karotte Rezept Kinder Familie Ostern

Sieht doch einfach schön aus, oder? Die Dinkelpancakes wirken dunkel, da das Vollkornmehl ein dunkles ist.

 

Dinkel Pancakes Karotte Rezept Kinder Familie Ostern

Die Karotten sieht man fast nicht, das Rezept eignet sich deshalb auch für Gemüseverweigerer.

 

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

6 Comments

  • Reply
    ᐅ Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft » windelprinz.de
    19. Juli 2018 at 7:13

    […] Süsses gibt es bei mir auch mal die Dinkel-Pancakes oder selbstgemachte Energy […]

  • Reply
    Julie
    3. April 2018 at 8:55

    Diese Pancakes klingen ja super! Die werde ich auf jeden Fall mal testen.

    Liebe Grüße

    • Reply
      Moana Mahina
      3. April 2018 at 8:59

      Danke – ja sie schmecken super und die Karotten merkt auch niemand 😉
      liebe Grüsse
      moana

    • Reply
      Moana Mahina
      12. April 2018 at 13:03

      ja sie sind super, und soo gesund 😉 liebe Grüsse Moana

  • Reply
    Eva
    30. März 2018 at 22:13

    Liebe Moana

    tolles Rezept.
    Bin heute über deinen Blog gestolpert.

    Noch eine kleine Anmerkung. Hühnereier sind roh mindestens 6 Wochen haltbar. Die 21 Tage gelten für den Rohgenuss. Gekocht kann man sie viel, viel länger brauchen.

    Aufschlagen und daran riechen, abgelaufene sprich verdorbene Eier riechen erbärmlich.

    Ausserdem kann man die Eier in den ersten 20 Tagen nach Legedatum ungekühlt lagen, der die eier über einen natürlichen Schutz vor Bakterien etc. verfügen.
    Wenn man sie länger lagert, müssen sie gekühlt werden.

    Liebe Grüsse Eva

    P.S. Es ist mir wichtig, dass nicht noch geniessbare Lebensmittel fortgeworfen werden.

    • Reply
      Moana Mahina
      31. März 2018 at 13:25

      Danke Eva, das stimmt naütürlich, ich passe das gleich an, will ja kein Foodwaste fördern 😉 ich hatte es falsch im Kopf 🙂

      liebe Grüsse
      Moana

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: