Der beste Rhabarber-Vanille Kuchen

Rhabarber-Kuchen mit Vanille blechkuchen rezept gabel

Ich liebe Rhabarber sehr, vielleicht gerade weil es ja eigentlich ein Gemüse ist. Und neben meinem berühmten Schichtdessert ist dieser Kuchen hier ein schnelles aber so leckeres Rezept, den man immer Gästen vorsetzen kann. Zum ersten Mal gemacht ahbe ich ihn, als sich meine Grossmutter und meine Schwester angekündigt haben. und wie immer hatte ich nur wenig Zeit 😉 . Wer also während der Rhabarberzeit Freunde eingeladen hat (April bis Juni), sollte diesen Blechkuchen unbedingt ausprobieren.

 

Rhabarberkuchen

Der Rhabarberkuchen ist ein Traum!

Das Rezept gibts übrigens auch in veganer Variante, ich habe es im Rezept so vermerkt:

Rezept: Rhabarber-Vanille Kuchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 1

Zutaten

  • 4 Stangen Rhabarber
  • 100 g Margarine
  • 200 g Rohrzucker
  • 1 Vanillestängel
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 2 Eier oder Eiersatz (vegane Variante)
  • 3 EL Quark (oder Sojaquark, vegane Variante)
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Ruchmehl oder Halbweissmehl
  • 1.5 TL Backpulver
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Rhaberberstangen schälen, Enden abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Bei ganz dicken Stangen, einmal quer halbieren.

  2. In einer Schüssel die warme Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und ausgeschabter Vanillemark vermischen. Eier, Quark und Mehl sowie Backpulver dazugeben, gut verrühren. Den Ofen auf 180 Grad stellen.

  3. Eine Handvoll Rhabarberstücke beiseite legen, den Rest unter den Teig mischen. Alles in eine runde Kuchenform (Boden mit Backpapier ausgelegt, Rand mit Margarine und etwas Mehl bestäubt) geben. Die letzte Handvoll Rhabarber darüber streuen und in den Teig drücken.

  4. Bei 180 Grad im Backofen auf der zweituntersten Rille ca. 45 - 50 Minuten backen.

  5. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

 

rhabarberkuchen, blechkuchen

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: