Darf ich ihn anfassen? – immer diese Fragen….

Baby Hand

Diese Frage kennt wohl jede Schwangere. Es gilt auch als eines der Klischees oder Bürden, die eine Schwangere ertragen muss. Wobei – mir ist es zum Glück nicht oft passiert, dass Fremde meinen Bauch anfassen wollten. Die meisten kannte ich sehr gut, die mich fragten.

Das Baby ist Allgemeingut

Jetzt, wo das Baby da ist, ist es schlimmer. Fremde im Bus, im Coop, im Zug – alle wollen sie das Baby anfassen, knuddeln, am liebsten wohl mitnehmen. Ich sitze dann immer zähneknirschend daneben, lasse es zu und lächle nett. Aber nicht zu nett. Und wenn es die Situation zulässt, flüchten wir. Denn ich weiss auch nicht ob mein Baby das mag. Gut, es ist selbst schuld wenn wir im Zug sitzen, ich das Baby auf den Knien und es hampelt darauf rum und möchte die Aufmerksamkeit der älteren Frau gegenüber. Da kann ich es dann nicht verhindern. Hingegen wenn Leute, ohne dass mein Baby sie angeschaut hat, die Wange kneiffen und das Händchen halten wollen, hört es auf. Es muss doch nicht jeder das Baby betatschen. Gerade in Zeiten der Grippe-Wellen. Das ist fast so schlimm wie der Swiss-Pass: der Kontrolleur muss den jedes Mal in die Hand nehmen, und das bei allen die nun schon einen Swiss-Pass haben. Da werden doch alle Viren weitergegeben. Und ausserdem habe ich das Exklusivrecht am Anfassen.

Noch schlimmer als fremde Leute sind kleine Kinder: die wollen das Baby immer und sofort anfassen, knuddeln, streicheln, mit ihm spielen obwohl es das noch nicht kann…

Andere Kinder….oh Schreck!

Letztes Mal kam der Papa von der Krippe ganz entsetzt nach Hause weil ein etwa 3-Jähriger Junge unserem Baby die ganze Zeit den Nuggi geben wollte und ihn knuddelte. Das geht natürlich gar nicht. Wieso schauen die Betreuerinnen denn nicht? die kennen wohl nichts anderes. Wir als Neu-Eltern müssen uns wohl erst daran gewöhnen…

Na gut, inzwischen dreht sich der Spiess: Das Baby wird älter und betatscht nun uns die ganze Zeit: die Brille des Grossvaters, unsere Nase, die Haare – alles wird angefasst. Ohne zu fragen!

Baby Hand

Babyhand eines Neugeborenen – die will Mama nicht teilen…

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag
%d Bloggern gefällt das: