Einfaches Kinderrezept: Broccoli Muffins

Gemüsemuffins sind eine gute Erfindung, denn man kann jegliches Gemüse in kleinen Stücken oder püriert darin “verstecken”, und es ist ein Fingerfood, den schon kleine BLW-Kinder gut in der Hand halten können. Für ältere Kinder kann man mit Käse verfeinern und dank Vollkornmehl ein vollwertiges Essen zubereiten.

Auch die Zubereitung ist relativ schnell gemacht, gut also wenn man mal nicht so viel Zeit hat.

 

Das Brokkoli Muffins Rezept schmeckt Klein und Gross

Broccolimuffins gehen auch gut für grössere Kinder – und vielleicht können diese ja bereits mithelfen beim Zubereiten des Teiges. Auch für ein Apéro oder einen Kindergeburtstag eignet sich ein kleiner Broccoli-Muffin super. Da Brokkoli (oder Broccoli) sehr gesund ist, nehme ich auch nur vollwertige Zutaten wie Vollkornmehl und Rapsöl und erhalte damit einen leckeren gesunden Muffin für alle, die auch salzige, herzhafte Muffins mögen.

Broccoli ist ein typisches Sommergemüse und gehört bei uns mehrmals pro Woche auf den Teller. Mein Sohn gehört zu denjenigen Kindern, die ihn immer mögen und in unserem Umfeld mögen ihn auch sonst viele Kinder, entgegen der allgemein geläufigen Meinung, dass ihn Kinder links liegen lassen. Grünes Gemüse ist sehr gesund und auch der Broccoli gehört dazu. Er enthält sehr viel Vitamin C, Folsäure, Kalzium und Eisen. Geerntet wird er von Mai bis Anfang November.

Broccoli Muffins

Diese Brokkoli Muffins sind für Klein und Gross geeignet. Ein einfaches Rezept

Zutaten

  • 400 g Broccoli
  • 250 g Vollkornmehl
  • 4 EL Rapsöl
  • 3 Eier
  • 150 g Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g geriebenen Käse (z.B. Greyerzer). Für kleinere Kinder unter 1 Jahr weglassen.
  • Pfeffer, etwas Salz nach Belieben

Zubereitung

  1. Den Broccoli in kleine Stücke teilen und mit wenig Bouillon 5
    Minuten weich kochen. Das Wasser weg giessen und den Broccoli fein hacken - oder pürieren.

  2. In einer Schüssel das Mehl, Backpulver, Gewürze, Käse vermischen. Die Milch und Eier vermischen und unter den Teig ziehen, zuletzt den Broccoli darunter mischen und alles zu einem einheitlichen Teig vermengen.

  3. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

    12 Muffinsförmchen mit Öl bestreichen und mit dem Teig füllen.

  4. Die Muffins im Backofen ca. 25 Minuten backen und auskühlen
    lassen. Sie können warm oder kalt gegessen werden.

Das Rezept habe ich für das digitale Foodmagazin “Kids am Tisch” geschrieben. Wer es noch nicht kennt: App im App Store runterladen und in leckeren Rezepten stöbern.

Bildquelle: “Kids am Tisch”, www.kidsamtisch.ch

 

<

p style=”text-align: center;”>Gefällt dir das Rezept: Pin it!

 

gemüsemuffins

One Comment

  1. Das sieht ja lecker aus! Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren. Tolles Fingerfood das man auch auf einem Ausflug mitnehmen kann.

Kommentar verfassen