Blitzrezepte Miss Broccoli Blogparade

Blogparade: Mein bestes Familien-Blitzrezept

Hier kommt meine erste eigene Blogparade – pssst, weiterempfehlen an alle, die gerne kochen!

Wir Mamas und Papas haben ja oft wenig Zeit, und trotzdem wollen wir für unsere Kinder gesund und frisch kochen. Jedenfalls bei mir ist es so. Bei mir gibt es keine Fertigpizza und wir gehen auch nicht zu McDonalds. Das einzige, was in die Tüte kommt, sind ab und zu Fertig-Spätzli oder Tortelloni oder ganz selten mal Rösti aus dem Pack – aber wirklich nur wenns schnell gehen muss. Bei den Rösti habe ich auch nicht so ein schlechtes Gewissen da hier ja wirklich nur Kartoffeln drin sind und keine Zusatzstoffe. Immer bei diesen Rezepten mische ich aber noch Gemüse dazu, damit mein Sohn genug Vitamine bekommt 😉

Deshalb möchte ich mit dieser Blogparade die besten Blitzrezepte von euch sammeln und danach wird es einen Blogpost mit den besten 5 geben!

Blogparade: Mein bestes Familien-Blitzrezept

Teilnahmebedingungen:

  • Jede(r) kann mitmachen, der gerne will und ein Rezept zu dieser Blogparade erstellen möchte. Ob Foodblogger oder Mamablogger oder beides (so wie ich). Das Rezept sollte aber vegetarisch oder vegan sein. Und ihr müsst eine Zeitangabe machen, es sind schliesslich Blitzrezepte 🙂
  • Es wird 1 Rezept auf dem eigenen Blog geschrieben und veröffentlicht. Dabei wird auf diese Blogparade und diesen Blogpost von Miss Broccoli verlinkt.
  • In den Sozialen Medien darf auch darauf hingewiesen werden und andere Blogger eingeladen werden. Hashtag: #blitzrezept
  • Schreibt die Links eures Blogparaden-Posts hier als Kommentar und auch an contact@missbroccoli.com
  • Die Sammlung aller Blitzrezepte erfolgt nach Beendigung auf diesem Blog.
  • Zudem wird es einen neuen Blogpost mit den 5 besten Rezepten geben.
  • Die Blopgarade dauert noch bis 15.10. (wurde auf Wunsch verlängert)!

Blitzrezepte – das hier ist MEIN liebstes Blitzrezept

Ich liebe deshalb Blitzrezepte für solche Situationen, wenn Mama mal wenig Zeit hat und es schnell gehen muss. Schliesslich ist nichts schlimmer, als wenn ein quengelndes hungriges Kind am Hosenbein klebt. Oder man im Stau war oder der Bus Verspätung hatte und deshalb bereits 12 Uhr Mittags ist aber noch nichts in der Pfanne.

Mein Lieblings-Blitzrezept ist der Süsskartoffelstampf mit Tofu:

Süsskartoffelstampf mit gebratenem Tofu Broccoli
Süsskartoffelstampf mit gebratenem Tofu  und Broccoli

Und mein absolut schnellstes Blitzrezept für kleine Kinder und gestresste Mamas ist deshalb:

 

Spinat-Spätzli mit Käse und Tomaten

Zutaten:
  • 1 Pack Fertigspätzli
  • 6 Würfel Tiefkühlspinat (ungewürzt und ohne Rahm), gehackt
  • 5 Cherry-Tomaten, geviertelt
  • Parmesankäse

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in die Bratpfanne geben und ca. 6 Minuten kochen, bis die Spinatwürfel aufgetaut sind.

Zeitaufwand: ca. 11 Minuten.

 

Spinatspätzli
Spinatspätzli: schnell, einfach und ziemlich gesund!

 

Meine Social Media Kanäle:

www.facebook.com/missbroccoli

www.instagram.com/_missbroccoli

www.pinterest.de/missbroccoli

www.twitter.com/_missbroccoli

> Hier ist der Beitrag mit allen BloggerInnen, die mitgemacht haben.

Merken

Merken

Merken

49 Comments

  1. Pingback: Ruckzuck Rezept: Kürbis-Möhren-Apfel-Salat mit Cranberries

  2. Pingback: Kartoffelsuppe vegan in 30 Minuten, Rezept von Silkes Welt

  3. Danke für das Rezept, schön wäre noch, wenn du meinen Blog und Namen erwähnst! 🙂

  4. Danke, das freut mich natürlich auch jetzt noch! 🙂

  5. Hallo Moana. Leider habe ich deine Blogparade zu spät entdeckt. Dennoch möchte ich mein Rezept, was gut dazu passt noch einreichen

  6. Pingback: Rote Türkische Linsensuppe für Kinder | BabyDuda » Kochen & Genießen

  7. Supidupi Spitzenklassefein .. ich darf noch dabahei sein 😀

  8. Hi, oh – ich habe es erst jetzt gesehen, aber das freut mich auch jetzt noch! danke für das tolle Rezept! Ich habe es soeben noch in die Liste eingefügt 🙂 Herzliche Grüsse Moana

  9. Hallo Moana, was soll ich sagen .. ich bin knapp einen Monat lach zu spät. Fand die Idee zu deiner Blogparade aber so toll, dass ich dich verlinkt habe! Sehe hier aber noch gar kein Pingback? Naja meine Melonen-Kürbis-Herbstsuppe ging jedenfalls blitzschnell und schmeckte auch dem kleinen BirkerRäuber.

    Liebe Grüße aus Schweden!

  10. Polenta ist einfach sooo praktisch 🙂
    gibt es sie bei uns ständig haha
    Sonnige Grüße,
    Ricarda

  11. Liebe Annina, danke vielmals, das tönt ja lecker! liebe Grüsse Moana

  12. Hallo liebe Ricarda, danke für das colle Rezept, so eine Polenta koche ich auch oft! liebe Grüsse Moana (und p.s., 2 sind ja noch besser!)

  13. Huhuuu!
    Ich habe es auch endlich geschafft:
    Ich weiß, du hast geschrieben, nur ein Rezept – ich habe aber morgen dann noch eines hihi
    Schönen Abend und liebe Grüße,
    Ricarda

  14. Wir haben eine blitzschnelle Kürbis One Pot Pasta gezaubert. 🙂

    Liebe Grüße annina

  15. Vielen lieben Dank! 🙂

  16. Hi Moana, wie versprochen hier mein link. Ab Montag 8 Uhr ist hier der Bericht zu sehen.
    lg Michaela

  17. Liebe Moana,
    ich habe deinen tollen Blog gerade erst entdeckt! Sehr sympathisch!
    Und deinem Aufruf zur Blogparade folge ich natürlich gerne, denn schnelle Rezepte für Kinder braucht man ja immer.

    Diese Gazpacho geht bei uns eigentlich immer, selbst im Herbst noch.
    Liebe Grüße
    Andrea

  18. Hallo Mona,
    vielen Dank für diese tolle Blogparade! Passend zum beginnenden Herbst und Winter habe ich eine super gesunde und leckere rote Linsensuppe gemacht, die natürlich auch fix geht! Hier gehts zum Rezept:
    Ganz liebe Grüße
    Sina

  19. Liebe Tabea

    Herzlichen Dank – ich liiiebe Spinat und Feta 🙂

    Liebe Grüsse
    Moana

  20. Hallo,

    als 3fache Mutter kenne ich das Problem mit der Zeit zum Kochen sehr gut. Hier mein Beitrag zur Blogparade.

    Liebe Grüße Tabea.

  21. Liebe Manu – dank für das Herbst-Blitzrezept. Die Blogparade läuft ja noch bis am 10.10.

    Liebe Grüsse
    Moana

  22. Hi Moana,
    kann ich noch mitmachen oder bin ich zu spät? Heute gibt`s bei mir(zum Start in die Kürbissaison) einen leckeren und super einfachen Kürbis-Möhren-Apfelsalat.

    LG

    Manu

  23. Pingback: Ruckzuck Rezept: Kürbis-Möhren-Apfel-Salat mit Cranberries

  24. Danke liebe Verena, das tönt toll!

  25. Mein Blitzrezept erscheint am Montag!

    Danke für diese tolle Blogparade!
    Alles Liebe
    Verena

  26. Danke! Dann werde ich mal die Werbetrommel rühren, wenn ich nichts mehr ändern muss!
    🙂

  27. Danke liebe Silke – stimmt alles 🙂 tönt lecker dein Rezept!
    Liebe Grüsse
    Moana

  28. Hallo,

    das ist ein toller Anlass um wieder mal an einer Blogparade teilzunehmen. Das Rezept gab es heute und ich habe es gleich niedergeschrieben. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht?!

    Email ging auch raus.

    Viele Grüße

    Silke

  29. Liebe Verena

    ich kann dein Rezept nicht in die Parade aufnehmen, da du die Blogparade nicht erwähnst. Schau doch mal, wie es die anderen machen. Liebe Grüsse Moana

  30. Cool da freue ich mich darauf 🙂

  31. huhu,tolle Ation!
    Ich bin gern auch dabei. Artikel muss ich noch schreiben. Es wird unser Gemüse.Omelett aus dem Backofen. lg Michaela

  32. Oh das tönt cool, vielen Dank fürs Mitmachen 🙂

  33. Hallo, ich würde gern mitmachen und zwar mit Nudeln mit Zucchini
    Simpel und schnell und zumindest hier mögen es alle Kinder. Die Blogparade ist eine coole Idee, denn schnelle Rezepte sucht man ja immer.
    Liebe Grüße!

  34. Pingback: Ein Blitzrezept für die ganze Famillie » windelprinz.de

  35. Liebe Stefanie

    danke für dein Rezepte- das tönt ja super 🙂

    liebe Grüsse
    Moana

  36. Liebe Moana,
    das Thema Deiner Blogparade ist einfach toll!
    Wie oft erlebt man die Situation: Man kommt nach Hause und hungrige Tiger schleichen bereits ungeduldig herum…
    Die Zeitbombe tickt. In Windeseile muss etwas Leckeres gezaubert werden!

    Ich war erst etwas hin und hergerissen, da ich in meinem Blitzküchen-Repertoire ein paar Rezpte zur Auswahl hatte.
    Besonders kochenswert empfinde ja auch ich immer die Rezeptideen mit Gemüse-Schmuggel-Potenzial.

    Da der Fokus auf „Blitz“ liegt, habe ich mich nun aber für ein Rezept entschieden.
    Sozusagen ein echter Speed-Tipp, der mit nur 4 Zutaten und wenigen Minuten auskommt. Kinder lieben es! ?

    Liebe Grüße
    Stefanie | windelprinz.de

  37. Hallo Britta

    Cool, vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüsse
    Moana

  38. Hallo,

    tolles Thema, tolle Idee! Ich habe mich mit folgendem Beitrag beteiligt.

    Liebe Grüße
    Britta

  39. Liebe Moana, hier kommt mein Crostini – Bruschetta – Rezept, als Snack oder Vorspeise oder auf einfache Art gesund satt essen. Liebe Grüße, Verena

  40. Hallo Anita – danke dir, du bist bereits die erste auf der Liste 🙂

  41. Hallo Moana

    Oh, du hast den Beitrag schon entdeckt. Cool!

    Liebe Grüsse und merci für die tolle Blogparade
    Anita

  42. Vielen Dank liebe Running Mami – das ist schon mal ein super Rezept welches ich auch oft in allen Variationen koche! Insbesondere, um Gemüse unterzuschmuggeln 😉

  43. Pingback: Familien-Blitzrezepte: my favorite! - Running-Mami Blog

  44. Oh, ich würde mich sehr freuen aber geniesst mal eure Ferien! Sonst meldet euch, wenns knapp wird mit dem 10.10. 😉 liebe Grüsse Moana

  45. Liebe Moana
    Eine tolle Blogparade. Leider sind wir beide in den Ferien und wissen noch nicht, ob wir es schaffen bis am 10.10. teilzunehmen. Liebe Grüsse Michèle & Ilona

  46. Oh aber sonst schickst du mir eines und passt es auf die Parade an?
    Die Parade geht bis zum 10.10.

    Liebe Grüsse
    Moana

  47. Eine schöne Idee – doof nur, dass ich mein Blitzrezept bzw. meine beiden schon verbloggt habe…

    Bis wann soll die Parade eigentlich gehen?

    Liebe Grüße

  48. Danke vielmals – ich freue mich auch auf viele leckere Rezepte 🙂

  49. Hi Moana. Danke fürs Einreichen deiner Aktion, die ich eben bekannt machen konnte. Das ist ja ein sehr leckeres Thema einer Blogparade und ich habe mir auch dein Blitzrezept angesehen. Schaut gut aus und schmeckt ganz sicher. Nun wünsche ich dir zahlreiche Teilnehmer.

Kommentar verfassen