Babybrei mit Spargeln, Karotten und Kartoffeln (Mama&Baby Rezept)

Babybrei muss regional und saisonal sein, gerade wenn man ihn selber kocht. Da momentan Spargeln noch Saison haben (bis Ende Juni), habe ich meinem Baby ein bisschen von dem eher speziellen Gemüse unter den Gemüsebrei gemischt. Er soll sich schliesslich auch an neue Geschmacksrichtungen gewöhnen.

Dazu gab es für Mama ein leckeres Mittagessen und somit habe ich nur einmal gekocht und ein Mittagessen für 2:

  1. Babybrei mit Karotten, Kartoffeln und Spargeln
  2. Gemüseteller für Mama mit frischen Spargeln, Karotten-Kartoffelstampf und Salat

 

Mehr Mama & Baby-Rezepte

 

Rezept: Babybrei und Gemüseteller mit Spargeln, Karotten, Kartoffeln (Kartoffelstampf)

Zutaten:

  • 6-7 weisse oder grüne Spargeln
  • 4 mittelgrosse Kartoffeln
  • 1 grosse Karotte
  • 1 TL Rapsöl
  • Salat, Ruccola
  • 0.5 dl Haferdrink (oder Milch)
  • 1 Messerspitze Margarine
  • 1/2 TL Bouillon
  • Balsamico zum Dekorieren
  • Salatsauce (hier gehts zum Rezept)

 

Zubereitung: 

Die Spargeln schälen, eine davon in kleine Stücke schneiden. Alle in wenig Wasser ganz weich kochen.

Kartoffeln und Karotten schälen (Bio-Karotten muss man nicht schälen, nur wenn man will) und in kleine Stücke schneiden.

In einer zweiten Pfanne die Karotten und Kartoffeln aufkochen, 5-6 Minuten köcheln lassen.

Den Salat waschen und abtropfen lassen.

 

Für den Babybrei:

3 EL Kartoffeln-Karotten und die klein geschnittene Spargel mit genug Flüssigkeit in einem hohen Becher pürieren. Abkühlen lassen und das Rapsöl dazu geben.

 

Für die Mama:

Spargeln schön anrichten. Die restlichen Karotten und Kartoffeln stampfen und mit der Hafermilch oder Milch, Margarine und Bouillon gut vermischen. Die Spargeln und den Salat mit Balsamico und Salatsauce abschmecken.

 

 

Früherer Beitrag
Nächster Beitrag

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: