Über Miss Broccoli

Über Miss Broccoli

Willkommen auf meinem etwas anderen Mamablog, dem Mama- & Foodblog von „Miss Broccoli“. Ich bin Moana und habe einen kleinen lustigen Sohn, einen interessanten und umweltbewussten Papa und neuerdings ein Häuschen mit grossem Gemüsegarten, juhui! Denn ich liebe Gemüse! Wir leben im Schweizer Mittelland und ich arbeite in der Gemüsebranche, eng mit den Gemüseproduzenten. Die Schweizer Ernährungswirtschaft, die Nahrungsmittelbranche und die Landwirtschaft kenne ich somit gut.

Seit April 2016  gibt es meinen Blog – den ich ins Leben gerufen habe, weil ich sehr wenige vegetarische Babyrezepte für Kinder (vom Babybrei bis zu Essanfänger-Rezepten) und Mamas gefunden habe. Also habe ich mich informiert, bei Ärzten, Mütterberatungen und in der Literatur, und ernähre meinen Sohn nun von Anfang an vegetarisch. Ach ja, vegetarisch sind wir unter anderem auch, weil der Papa Vegetarier ist und die Grossmama Veganerin. Seit ich den Papa kenne, habe ich zu Hause nie Fleisch gekocht und wurde so auch zur Vegetarierin.

Ausserdem schreibe ich in meinem Foodblog natürlich gerne über Gemüse, neue und spezielle Sorten, Gemüsetipps – ein faszinierendes Lebensmittel oder? – und gebe mein Wissen, meine Begeisterung und meine oft kreativen Kochideen für die ganze Familie mit diesem Blog gerne weiter.

In meinem Mamablog schreibe ich regelmässig auch über Mamathemen (obwohl ich nicht noch ein Mamablog unter vielen sein möchte).  Viele Artikel drehen sich um die Ernährung und das Essen mit kleinen Kindern, immer öfter auch über nachhaltiges Leben (da uns dies serh wichtig ist) aber auch  ab und zu über mein Leben als (arbeitende) Mama (z.B. im Artikel von Mami Rocks, die mich interviewt hat oder meine amüsanten Absagen im Bewerbungsprozess).

Mehr über mich

Ich bin mit meinem Blog zwar an der Öffentlichkeit und gebe auch gerne etwas über mein Leben preis – und trotzdem möchte ich unsere Privatsphäre wahren. Ihr findet deshalb auch keine Namen oder Fotos meiner Familie in allen meinen Kanälen.

Hier findest du übrigens 10 Fakten über mich – oder du kannst mich gerne kontaktieren bei weiteren Fragen.

Hier habe ich beim Liebster Award einiges mehr über mich preisgegeben.

Meine Rezepte: vegetarisch und gesund

Ich koche regional, saisonal und frisch, immer vegetarisch oder auch mal vegan! Die Saisonalität ist mir sehr wichtig, viele Menschen wissen nicht mehr, wann welches Gemüse Saison hat.

Warum vegetarisch oder vegan? Dies aus dem einfachen Grund, weil ich Gemüse als wichtiger, besser, gesünder und nachhaltiger empfinde als Fleisch und es sehr gut ohne geht. Ökologische und tierhalterische Gründe spielen mit, denn meine kleine Familie achtet stark auf die Umwelt.

Ich selbst ernähre mich gesund, während der Schwangerschaft wohl noch viel gesünder, und Gemüse gehört heute mindestens zwei bis drei Mal pro Tag auf meinen Teller. Ich mache gerne Sport, bin auch schwanger joggen gegangen, bin zuletzt noch Velo gefahren und geschwommen und habe mich dadurch innert wenigen Tagen nach der Geburt wieder wie früher gefühlt.

Wissen weitergeben

Mein Wissen über Gemüse und Ernährung ist in den letzten Jahren grösser geworden, nicht zuletzt durch meine Tätigkeit in der Gemüse- und Lebensmittelbranche. Und seit ich Mama geworden bin, habe ich mich wieder neu mit der Ernährung von Babys (und Mamas) auseinandergesetzt.

Mit diesem Blog möchte ich mein Wissen über das Gemüse, den Anbau, die Saisons und die Zubereitung sowie Tipps für andere Mamas, Familien und Interessierte weitergeben.

Hast du Fragen zur vegetarischen Ernährung?

Hast du Fragen zur vegetarischen Ernährung für Babys oder auch für ältere Kleinkinder? Melde dich bei mir. Ich gebe mein Wissen und meine Erfahrungen gerne weiter oder ziehe fachlichen Rat bei: geht es um Babyernährung und Babybrei, wie man das Baby zum Gemüse essen bringt, welche Gemüse sich als Fingerfood eignen….
Oder hast du Fragen zu Gemüse, wie man es anbaut, lagert oder wann es Saison hat? Ich helfe dir gerne weiter, denn ich bin ja an der Quelle.

Meine Gemüseliebe

Warum ich Gemüse liebe? Dies erkläre ich in diesem Blogbeitrag – obwohl man es eigentlich nicht erklären müsste 😉

Ausserdem gibt es einen Beitrag in der Coopzeitung, der meine Gemüseliebe unterstreicht.

Gemüse ist:

  • gesund
  • farbig
  • geschmackvoll
  • perfekt für Babys erste feste Nahrung
  • sollte man mindestens 2-3x pro Tag auf dem Teller haben
  • ein Lebensstil

 

Alles liebe,

eure Moana

 

Folge mir, ich würde mich freuen:

Abonniere den Blog: www.missbroccoli.com

www.facebook.com/missbroccoli

www.instagram.com/_missbroccoli

www.twitter.com/_missbroccoli

www.pinterest.com/missbroccoli

 

TB_logos__green_square

badge-brigitte-mom-blogs-140px-gruen
FamilyBlogs by windeln.de


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)