Apfel-Bananenbrei: Als Frühstück oder Zwischenmahlzeit

Apfel-Bananenbrei: Als Frühstück oder Zwischenmahlzeit

Was soll man dem Baby, 10 Monate alt, zum Frühstück geben? Irgendwann stellt sich jede Mama diese Frage, nämlich dann, wenn das Baby gut zu Mittag isst.

Ich schreibe ja meist über das Mittagessen. In letzter Zeit fragen mich viele Freundinnen jedoch, was ich denn zum Zmorge oder Znüni oder Zvieri gebe. Deshalb hier mal einige Tipps:

Ich gebe euch hier einige Standard-Rezepte, die beliebig zum Znüni oder Zvieri (wie wir in der Schweiz sagen) passen aber auch sobald Mama ein richtiges Frühstück geben will:

  1. Apfel-Hirse-Mandelbrei: Apfelmus mit Hirseflocken, 1 TL Mandelmus und 1/2 Banane – ab und zu mit 3 TL Naturjogurt
  2. Apfel-Getreide-Bananenbrei: 1/2 Apfel gerieben, 1/2 Banane (klein geschnitten oder mit der Gabel zerdrückt), ab und zu mit 1-2 EL Getreidebrei oder Schmelzflocken – Typisches Znüni – mit oder ohne Getreide
  3. Apfel-Hirsebrei: Apfelmus oder geriebener Apfel, 3 EL Hirseflocken, dazu weitere Fruchtstücke nach Belieben, Maispops zum seber essen

Ich beschränke mich auf 1/2 Banane pro Tag da sie eher stopfend ist. Die Zutaten, die ich hier erwähe, sind beliebig mixbar. Fruchtbrei mit oder ohne Getreide, mit oder ohne Fruchtstücke.

Da mein Kleiner jetzt 10 Monate alt ist, zerdrücke ich die Banane nicht mehr, sondern schneide kleine Stücke und gebe immer öfter klein geschnittene Melonen-, Kiwi-, Erdbeer-, Himbeerstücke oder was gerade in der Schweiz Saison hat dazu. Selbst essen mag er einfach noch nicht wirklich, ausser Melone und Heidelbeeren, das geht. Also soll der Kleine wenigstens etwas zum Kauen haben 🙂

Den Apfel kann man versuchen, roh zu geben – falls das Baby dies noch nicht verträgt, sollte man gekochtes Apfelmus geben.

Joghurt gebe ich 2-3x pro Woche dazu, damit er sich an Milchprodukte gewöhnt und Kalzium bekommt. Genauso wichtig ist aber das Kalzium, Magnesium und Eisen im  Mandelmus. Man darf dies ab dem 10. Monat langsam einführen.

 

Rezept Standard-Brei mit Bananen und Apfel

Der Brei enthält 4 einfache Zutaten: Banane, Hirseflocken, geriebener Apfel, Joghurt

Ich nehme meist Hirseflocken, da diese am feinsten sind und am meisten Eisen enthalten. Ab und zu nehme ich auch feine Haferflocken oder Schmelzflocken. Oder Getreidebrei aus Dinkel, Reis, Weizen.

Zum Zmorge gibt es oft auch eine Brotrinde oder Fruchtstücke zum selber essen. Jetzt im Sommer ist die Vielfalt an Obst so gross, dass es richtig Spass macht, Neues auszuprobieren. Der Renner sind momentan Aprikosen, die beisst mein Kleiner schön ab mit den neuen Zähnchen!

20160630_085340.jpg

 

Mehr Rezepte für Kinder umd en 10. Monat



Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)