Little Smoothies für kleine Kinder – der perfekte Snack für unterwegs

Little Smoothies für kleine Kinder – der perfekte Snack für unterwegs

Quetschbeutel* sind optimal für unterwegs. Mein Sohn (2) liebt sie so sehr, dass ich sie zu Hause vor ihm verstecken muss. Da kein zusätzlicher Zucker drin ist und keine Zusatzstoffe, darf er ohne schlechtes Gewissen ab und zu einen haben, vor allem wenns schnell gehen muss oder wir unterwegs sind. Ausserdem kommt er so zu einigen Zusatzvitaminen, da er noch immer kein rohes Gemüse und Obst isst (ausser Banane). Schliesslich ist mir die gesunde Ernährung sehr wichtig. (*Dieser Artikel enthält Werbung).

Irgendwann kommt sie, die Zeit, wo das Kind kein Gemüse mehr mag. Und auch kein Obst – jedenfalls nicht roh. Mein Sohn war immer ein guter Esser, nur rohes Gemüse mag er gar nicht und beim Obst geht nur Banane, nochmals Banane und ab und zu ein einziger Apfelschnitz oder Orange. Alles andere lässt er links liegen.

Als Mama ist es mir wichtig, mein Kind gesund zu ernähren. Ich achte auf frische Zutaten, koche saisonal und frisch und Fertigprodukte kommen mir grundsätzlich nicht ins Haus. Es gibt aber Ausnahmen, hinter denen ich stehen kann: seit der Breizeit verwende ich ab und zu Apfelmus aus dem Glas und seit wir öfter mal unterwegs sind auch aus dem Quetschbeutel. Da keine künstlichen Zusatzstoffe und kein Zucker dabei ist, läuft es bei mir noch immer unter gesund und ist sehr praktisch. Mein neuer Partner Hero Baby hat mir die ganze Palette an Quetschbeuteln zum Testen zur Verfügung gestellt. Ausserdem habe ich bei der Produktmanagerin Simone Müller-Ledermann nachgefragt, auf was Hero Schweiz bei der Kindernahrung achtet.

Hero Baby Little Smoothie mit Kürbis und Birne.
Hero Baby Little Smoothie mit Kürbis und Birne.

 

Kleine Smoothies mit Obst und Gemüse und ohne zugesetzten Zucker

Der Smoothie-Trend hält ja in der Foodbranche weiterhin an, somit kaum verwunderlich, dass auch schon die ganz Kleinen Smoothies trinken. Und bei Hero heissen die Quetschbeutel auch so: Hero Baby Little Smoothie. Zum Glück gibt es nicht nur solche mit Obst (und da gibt es eine grosse Vielfalt) sondern auch solche mit Gemüse drin. Gerade wenn mein Kleiner einen Tag hat, an dem er meiner Meinung nach zu wenig Gemüse gegessen hatte, bekommt er als Znüni oder Zvieri (Zwischenmahlzeit) zwischendurch mal einen Kürbis-Smoothie.

Die Smoothies von Hero Baby werden grundsätzlich wie folgt hergestellt:

Püree aus 100% Bio-Früchten und Gemüse, ideal für Babys und Kinder ab 4 Monaten

  • Im wiederverschliessbaren Quetschbeutel
  • Ohne Zuckerzusatz

Die Hero Baby Quetschbeutel gibt es übrigens für Babies ab 4 Monaten und in grösserer Variante unter der Marke Hero Kids für Kinder ab 12 Monaten (da gibt es auch Varianten mit Getreide).

Und bevor hier ein grosser Aufschrei kommt, Quetschbeutel seien nicht ökologisch: ja, es gibt eine nachhaltigere Variante, und zwar wenn man die wiederverwendbaren Quetschbeutel** verwendet und das Obstmus selbst herstellt. Ich habe momentan schlicht keine Zeit dafür, deshalb verwende ich für unterwegs oder wenns schnell gehen muss die fertigen Quetschies.

Hero Baby Quetschbeutel
Der Beutel wird ausgequetscht, bis er leer ist.

 

Unterwegs ohne Kleckereien

Als mein Kleiner noch ganz klein war, etwa 7 Monate, hat er mal einen Quetschbeutel bekommen. Man darf sie ja ab 4 Monaten geben. Leider war die Mama genauso wenig geübt wie das Baby: Deckel einmal geöffnet findet es das Kind interessant, quetscht darauf los und schwups, alles über den Body verteilt. DA empfiehlt es sich als Mama zu helfen oder den ersten Schluck zu nehmen (schmeckt ja auch uns Mamas wunderbar). Heute, mit 2-Jährig, meistert er dies gekonnt und ohne Kleckerei. Er liebt diese kleinen Smoothie-Beutel und ich muss sie zu Hause vor ihm verstecken.

Auch für Mamas ein gesunder Snack

Übrigens, auch für Mamas sind die Quetschbeutel eine leckere Alternative. Ich mag ja viele Baby-Sachen: die Kekse, die ungesunden Kinderjoghurte aber eben auch die Quetschbeutel. Oft, wenn ich auf dem Velo Sport mache oder ins Fitness gehe, habe ich einen dabei. Und bei mir im Büro ist ebenfalls immer einer in der Schublade für den Notfall.

Übrigens gibt es verschiedene Smoothies auch mit Joghurt – für alle, die eine gesunde Alternative (ohne zugesetzten Zucker) zu einem Fruchtjoghurt suchen.

Sport mit Quetschbeutel
Perfekter Sport-Snack: Quetschbeutel oder Pouch, wie sie auch genannt werden.

Interview mit Hero über den Trend und wo die Quetschies erhältlich sind

 

Interview mit Simone Müller-Ledermann, Marketing Manager Infant Nutrition

Warum setzt Hero den Fokus auf die kleinen Smoothies?

Bereits vor über 5 Jahren hat sich die Hero Schweiz dazu entschieden, die Beikost aus dem Gläsli im praktischen Quetschbeutel anzubieten. Diese Verpackungsform entspricht dem aktuellen Kundenbedürfnis und ist ideal für unterwegs. Übrigens für alle Eltern, welche die Smoothies lieber vom Löffel geben möchten, haben wir für die Hero Baby Smoothies passende Löffel entwickelt, die sich einfach auf das Gewinde des Quetschbeutels schrauben lassen!

Was ist das Besondere an den Quetschbeuteln von Hero Baby und Hero Kids?

Mit den Smoothies aus dem praktischen Quetschbeutel können Kinder Früchte und Gemüse auf eine spielerische und selbstständige Art geniessen. Die Smoothies werden unter strengsten Anforderungen und Kontrollen hergestellt. Bevor die Produkte in den Handel gelangen, wird jede Charge geprüft und degustiert. So können wir sicherstellen, dass die kleinen Gourmets beste Qualität geniessen dürfen. Und dank den vielen feinen Varietäten wird es nie langweilig!

Wo kann man die Quetschbeutel kaufen?

Die feinen Smoothies von Hero Baby und Hero Kids sind in jedem Coop oder natürlich auch online bei diversen Partnern wie z.B. LeShop oder Babymueller.ch erhältlich.

 

*Dieser Artikel wiedergibt meine eigene, freie Meinung. Er enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit Hero Schweiz entstanden.

** Dieser Link ist ein Affiliate Link.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)