Kinder-Tiramisù mit Pflaumenkompott

Kinder-Tiramisù mit Pflaumenkompott

Dieses Kinder-Tiramisù mit selbstgemachtem Pflaumen-Kompott ist sehr sehr schnell und einfach aber umso leckerer. Und für Kinder ab 1 Jahr geeignet. Natürlich mögen es auch Erwachsene – wir haben es schliesslich getestet….

Ich mag ja Tiramisù gerne und versuche mich oft in vielen fruchtigen Varianten. Gerade für Gäste ist es ein Lieblingsnachtisch von mir. Das klassische Tiramisù ist aber eher ein schweres Dessert, welches ich meinem Sohn noch nicht so auftischen würde. Mascarpone sollte man keinen kleinen Kindern geben, es ist nicht sehr verträglich, besser ist Joghurt oder Magerquark.

Ich habe das Tiramisù vor Kurzem für Gäste mit kleinen Kindern zubereitet. Mein Sohn liebte es, und auch den Erwachsenen hat es geschmeckt. Es ist somit eine Anlehung ans klassische Tiramisù aber mit Zutaten, die kindergerecht sind. Zudem ist mein Dessert schon fast ein bisschen gesund, es ist mit wenig Zucker und Vollkornzwieback zubereitet.

Variable Zutaten – je nach Saison

Mein Rezept ist ein Herbstrezept, mit Pflaumen (ihr könnt gerne auch Zwetschgen nehmenwas ist der Unterschied?), die ich selbst zu Kompott verarbeitet habe (–> Das Rezept für das Kompott gibts hier).
Das Kinder-Tiramisu lässt sich aber auch im Winter mit Äpfeln oder Orangen oder gefrorenen Beeren oder im Sommer mit Erdbeer-Kompott, frischen Beeren oder sonstigen Sommerfrüchten zubereiten.

Ausserdem kann mein Rezept je nach Belieben süsser oder weniger süss werden, jenachdem wie viel Zucker oder Süssmittel man verwenden möchte.

Wer es in veganer Variante möchte, kann ganz einfach Sojajoghurt oder Sojaquark verwenden.

 

Kinder Tiramisu mit Pflaumen in Schale und Löffel
Rezept drucken

Pflaumen-Tiramisu für Kinder

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 1 Vanillejoghurt (laktosefrei) Alternative: Naturjoghurt mit Vanillezucker vermischen
  • 150 g Magerquark
  • 200 ml Pflaumenkompott, wenig gesüsst. Oder frische Pflaumen.
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Pack Vollkornzwieback

Zubereitung

  1. Das Pflaumenkompott entweder vorgängig zubereiten. Oder die Pflaumen in Stücke schneiden, kurz mit wenig Wasser, Zucker und Zimt köcheln bis sie zerfallen und abkühlen lassen. Zucker nach Belieben hinzufügen.

    Pflaumenkompott
  2. In einer Schüssel das Joghurt mit dem Quark und nach Belieben Vanillezucker oder Agavendicksaft vermischen. Jenachdem, wie süss man es will.

  3. Eine quadratischen Backform oder ein grosser Tupper mit Zwieback auslegen. Eine Schicht Pflaumenkompott darüber geben bis alles gedeckt ist.

  4. Zuletzt die Joghurtmasse darüber geben. Mit wenig Kompott verzieren. Kühl stellen oder 20 Minuten stehen lassen und dann geniessen. Wer möchte, kann nun noch etwas Kakaopulver darüber streuen.

Für Pinterest:

Pflaumentiramisu - Bild für Pinterest
Pflaumentiramisu mit selbstgemachtem Pflaumen-Kompott.

 

 

Kinder Tiramisu mit Pflaumen von oben fotografiert
Kinder Tiramisu mit selbstgemachtem Pflaumenkompott, Zwieback und Quark – eine süsse Verführung.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)