Grosspapis Spaghetti-Rezept – für Babys im 11. Monat

Grosspapis Spaghetti-Rezept – für Babys im 11. Monat

Gestern besuchten ich und Klein-Broccoli (11. Monate) den Grosspapi und der kochte – wie immer war es sehr fein – für Erwachsene aber auch das Baby. Es gab Vollkornspaghetti mit Tomatensauce à la Grosspapi. Ein Geheimrezept, sozusagen.

 

Grosspapas Geheimrezept

 

Die Zutaten für die Sauce waren ungefähr folgende:
  • 3 frische Tomaten
  • 1 gedörrte Tomate, klein geschnitten
  • 1 Karotte, ganz klein geschnitten
  • ein grosser Schnitz Wassermelone, klein geschnitten
  • frische Gartenkräuter gehackt (Basilikum, Petersilie)
  • wenig Salz, Pfeffer

Alles Gemüse (ja, Melonen sind auch Gemüse!) wurde gut gekocht und dann kurz gemixt. Die Erwachsenen durften sich selbstverständlich nachwürzen und Parmesan darüber streuen. Für das Baby gab es noch extra Broccoli und etwas Rapsöl dazu. Ich muss sagen, es war sehr gut. Und schmeckt auch einem 11-Monatigen. Dazwischen kann er einzelne Spaghetti versuchen selbst zu essen (zugegeben, andere Pasta wären einfacher – aber zum klein Schneiden sind Spaghetti optimal).

Und zum Dessert gab’s dann nochmals ein Stück Honigmelone zum selber Abbeissen, aussaugen …

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)