Weihnachtstipp: Globis grosses Frühstücksbuch

Weihnachtstipp: Globis grosses Frühstücksbuch

„Morgenstund hat Globi im Mund.“ Weil das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, gibt es seit diesem Jahr ein Kochbuch von Globi mit 60 Frühstücksideen für Kinder. Es wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk für alle, die gerne kochen. Die Rezepte im Buch sind so konzipiert, dass die Kinder in der Küche mithelfen können. Das ist super, denn je früher sie mithelfen zu kochen, desto besser: sie entwickeln ein gesundes Verständnis für das Essen und Kochen und lernen, woher das Essen kommt. Weitere Weihnachtstipps für Geschenke für kleine Kinder in der Küche gibt’s übrigens hier.

Eigentlich könnte man es beim Müesli und einem Butterbrot schon belassen. Doch es gibt viel viel mehr Ideen, was Kinder und die ganze Familie zum Frühstück essen können. Ausserdem werden die Kinder so angeregt, mal etwas Neues auszuprobieren. Zum Beispiel einen Zopf backen, selber Konfitüre oder Nutella herstellen, einen Brunch vorbereiten und und und…

 

Globi Frühstücksbuch mit Kind
Auch Kinder unter 5 mögen das Buch schon zum Frühstück…

Nicht nur Rezepte, auch gute Tipps und Infos

Das Buch* liefert nicht nur 60 Rezepte, sondern oft findet man einen kleinen Zusatztipp oder eine Hintergrundinfo zu einem Nahrungsmittel dabei. So lernen die Kinder, wer das Birchermüesli erfunden hat, dass Dinkel glutenfrei ist, oder wie Knäckebrot gemacht wird. Die Rezepte sind meist mit verschiedenen Arbeitsschritten bildlich gut erklärt, das ist für Eltern und Kinder wichtig, die zusammen in der Küche stehen.

Interessant sind z.B. auch die Hintergrundberichte, in denen Globi über die verschiedenen Brote aus den Schweizer Kantonen erzählt, oder warum es zum Brunch gekommen ist und wie Hühner tiergerecht gehalten werden.

 

Globi_Frühstücksbuch
Viele wertvolle Tipps machen das Buch zu mehr als nur einer Rezeptsammlung.

 

Einfach, kindergerecht und gut – und auch international

Ausserdem ist jedes Rezept mit einem Schwierigkeitsgrad markiert – das gefällt mir gut. Ich denke, einige der einfachsten Rezepte sind deshalb schon für Kinder unter 5 Jahren geeignet – natürlich mit Mamas Hilfe.

Sehr gut gefällt mir auch, dass auch Rezepte aus der ganzen Welt im Buch zu finden sind, so zum Beispiel Baghrir (marokkanische Crèpes), ein Mango-Lassi aus Indien oder Banana Bread aus Australien. Für Kinder ist es schliesslich wichtig, immer mal etwas Neues zu probieren. Nur so werden sie später zu neugierigen Essern, die nicht alles verschmähen.

 

Globi_Frühstücksbuch
Internationale Rezepte, wie hier aus Japan, runden die Rezeptsammlung ab.

 

Unser nachgekochtes Rezept: der Porridge

Auch wenn Klein-Broccoli erst 2 ist, er darf bei mir auch schon in der Küche mithelfen, und deshalb habe ich ein einfaches Rezept gewählt, welches er mag: den Porridge. Da er diesen mit Banane mag, gibt es natürlich einen Bananen-Porridge. Er darf also helfen, die Haferflocken in die Pfanne zu geben und er darf umrühren. Bei der Banane darf er helfen zu schneiden. Es ist ein einfaches Rezepte, leichtester Schwierigkeitsgrad, und sehr sehr lecker und natürlich auch gesund.

Globi_Frühstücksbuch
Da wir Porridge lieben und es eines der einfachsten Rezepte ist, haben ich und mein Sohn es zusammen zubereitet.

 

Globifrühstücksbuch mit Porridge
Der Porridge aus dem Buch – mit Bananen ergänzt, da mein Kleiner sie liiiiebt 🙂

 

Herausgeber ist der Globi Verlag. Das fünfte Kochbuch von Globi ist beim Orell Füssli Verlag erhältlich. Die Rezepte stammen von Lukas Imseng, die Texte von Marc Zollinger.

Hier geht’s zur Leseprobe und zum Buch.

*Das Buch wurde mir vom Orell Füssli Verlag zur Verfügung gestellt. Es wiedergibt meine eigene freie Meinung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)