Gemüse-Hörnli-Auflauf

Gemüse-Hörnli-Auflauf

Dieser Auflauf ist einer meiner Klassiker. Ich nehme Gemüse, welches ich gerade im Kühlschrank lagere, je nach Jahreszeit ist das Broccoli, Blumekohl, Zucchetti, meist immer Karotten, im Winter eher Tiefkühlgemüse wie Erbsen, Bohnen oder auch mal Kürbis. Oft sind Kartoffeln dabei, diese können auch vom Vortag sein. Man kann hier frei zusammenwürfeln, worauf man Lust hat 🙂 Und man kann Resten verwerten, und damit Foodwaste vermeiden.

Rezept für 4 Personen (oder 1 Auflaufform)

Zutaten:
  • 250 g Hörnli oder kleine Nudeln
  • 1-2 Karotten
  • 1 Broccoli oder Blumenkohl oder:
  • 100 g TK-Erbsen oder:
  • 150 g Kürbis
  • 4-5 grosse Kartoffeln
  • Bouillon, Gewürze, Kräuter
Guss:
  • 2 dl Milch
  • 1 Ei
  • Gewürze, Bouillon, Pfeffer

 

  • Käse zum darüber reiben: ich nehme meist 1 Mozzarella und etwas Parmesan, es schmeckt aber währschafter, wenn man Appenzeller oder Gruyère nimmt.

 

Zubereitung:

Die Nudeln al dente kochen, eher noch hart als zu weich, da sie im Ofen noch weicher werden. Beiseite stellen.

Das Gemüse klein schneiden, in Bouillon, nach Belieben mit etwas Knoblauchpulver, Paprika und Pfeffer 10 MInuten kochen, es darf noch knackig sein.

Die Zutaten für den Guss zusammen mixen. Den Käse klein schneiden.

Das Gemüse und die Nudeln in eine Auflaufform geben, gut mischen. Den Guss darüber giessen, zuletzt den Käse darüber streuen. Etwas Pfeffer darüber streuen. Imd vorgeheizten Ofen bei 220 Grad etwa 10 Minuten garen, bis die Kruste braun wird.

Hörnliauflauf
So essen auch kleine Kinder viel Gemüse 🙂

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)