Buchweizen Omeletten mit Süsskartoffeln und Avocodo

Buchweizen Omeletten mit Süsskartoffeln und Avocodo

Ein Rezept aus meiner Kindheit, welches ich noch heute liebe. Erst vor kurzem bin ich wieder stärker auf den Buchweizen gekommen, diese dreieckigen Körner, welche kein Gluten dafür viel Lysin (gut fürs Immunsystem) enthalten. Momentan sprechen alle von Quinoa und Amaranth, dabei gibt es bei uns ebenso lange solch ein Pseudogetreide. Buchweizen gehört zur Familie der Knöterichgewächse und hat einen nussartigen Geschmack. Buchweizen enthält im Vergleich mit Weizen zwar etwa gleich viele Kohlenhydrate und Fett, jedoch viel mehr Vitamine A, B, E und Folsäure.

Buchweizenmehl oder Körner?

Am liebsten mag ich Buchweizen in Omeletten (in Frankreich kennt man ihn auch in den Galettes). Als Versuch habe ich probiert, ob man die Körner einlegen kann und dann mixen. Es funktionierte sogar! Man kann also entweder Mehl oder die Körner direkt nehmen, mit Flüssigkeit (Milch, Wasser, Hafermilch, Mandelmilch) mischen und dann backen. Die salzige Variante eignet sich gut für ein Mittagessen und in Kombination mit Gemüse. Man kann natürlich auch – je nach Belieben – Zimt und Zucker oder Ahornsirup darüber geben. Das ist genau so mmmmmmh! Es braucht auch nur ganz wenige Zutaten für dieses feine Rezept:

Buchweizen, Süsskartoffeln, Avocado
Gesunde Zutaten: Buchweizen, Süsskartoffeln, Avocado

 

 

Rezept für Buchweizen-Omeletten mit Süsskartoffeln und Guacamole

Zutaten für 3 Omeletten
  • 100g Buchweizenmehl (oder ca. 100g Körner 4 Stunden in Wasser einlegen)
  • ca. 1.5 dl Milch, Hafermilch, Mandelmilch (darauf achten, dass es ein cremiger, nicht zu flüssiger oder dicker Teig ist!)
  • eine Prise Salz
  • ein Ei nach Belieben (Veganer lassen es weg) oder 1 EL Quark
  • 1 kleine Süsskartoffel
  • 1/2 Avocado
  • etwas Salz und Zitronensaft
  • Bouillon
  • Rapsöl
Zubereitung

Die Süsskartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden, ca. 10 Minuten in Bouillon weichkochen. Die Avocado schälen, mit der Gabel zerdrücken, wenig Salz und Zitronensaft dazu.

Für den Teig das Mehl (oder die gemixten Körner) mit der Flüssigkeit mischen, nach Belieben ein Ei dazu, eine Prise Salz und alles zu einem cremigen Teig vermischen. Kurz stehen lassen.

In einer Bratpfanne Rapsöl oder Kokosöl heiss werden lassen, die Omeletten goldbraun braten.

Die Süsskartoffeln zerstampfen oder mixen, oder in Stücken auf der Omelette verteilen, die Avocadomasse darüber- oder darunter verteilen – je nach Farbe, die man besser findet. Einrollen und für kleine Kinder in Stücke schneiden.

Buchweizenomelette mit Süsskartoffelbrei und Avocado
Buchweizenomelette mit Süsskartoffelpüree und Avocadopüree für Skeptiker….

 

Buchweizenomelette: optimal für Kinder
… einfach einrollen und schneiden, und fertig ist der Fingerfood.

 

Sharing is caring:
62



Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)