10 Fakten über mich

10 Fakten über mich

In den letzten Wochen hat Miss Broccoli – der Mama Foodblog einige neue Follower auf dem Blog (ja den kann man übrigens abonnieren) und im Facebook und Instagram dazu gewonnen. Deshalb ist es an der Zeit, mich mal neu vorzustellen.

Wer ist Miss Broccoli?

Ich heisse Moana, bin 37 Jahre alt und bin in Bern (der schönsten Stadt der Schweiz) aufgewachsen. Das ist übrigens auch der schönste Dialekt in der Schweiz, neben dem Bündnerdeutsch. Wir wohnen seit letztem Jahr in einem eigenen Häuschen mit Garten  (juhui, das Gemüse wächst) und mein Sohn wird bald 2.

Miss Broccoli ist übrigens mein Pseudonym, weil ich Gemüse so liebe und weil meine Arbeitsstelle (ja ich bin auch eine Working Mum) direkt im Gemüse also in der Gemüsebranche liegt. Ich arbeite für eine Gemüseproduzentenvereinigung.

 

Hier sind 11 Fakten über mich…

…die ich wild gesammelt habe und es gäbe noch viele mehr (haha, darum sind es 11 und nicht 10,ich konnte einfach keinen davon weglassen), doch ich habe mich nun mal darauf beschränkt 😉

  1. Ich esse und geniesse gerne. Essen ist für mich etwas Soziales, das ich zusammen mit der Familie und Freunden mache. Aber ich kann auch für mich alleine ein Essen kochen, das ich schön anrichte! Noch mehr liebe ich, kleine „Perfektes-Dinner“-Abende für Freunde zu organisieren.
  2. Gemüse gehört für mich wenn möglich IMMER zum Essen. Ich liebe sozusagen alles Gemüse. Ausser Sellerie und Artischocken. Und ich liebe eher die salzige Küche, könnte aber doch nicht ohne Zucker und Süsses sein.
  3. Für mich bietet Gemüse so viel, dass Fleisch mit der Zeit immer unwichtiger wurde. Mit den Farben, je nach Saison unterschiedlichem Gemüse und den verschiedenen Geschmacksrichtungen kann ich so viel mehr auf den Teller zaubern. Und Foodtrends interessieren mich sehr, ich probiere gerne Neues! Und liebe es deshalb auch, in Kochmagazin und Kochbüchern zu stöbern.
  4. So, genug vom Gemüse, meine Leidenschaft ist glaube ich klar. Ich liebe die Details im Leben. Das kann ein Wassertropfen auf einem Broccoliblatt am frühen Morgen sein, das kann der Vollmond in einer Sommernacht sein, eine schöne Blume am Waldrand, das Nebelmeer….
  5. Ich liebe Berlin. Ich weiss nicht warum, ich zähle auch nicht mehr, wie oft ich schon da war. Über 30x bestimmt. Ich mag diese Stadt, jedes Mal wieder aufs neue. Den Turm, die Geschichte, die verschiedenen Plätze, zu allen Jahreszeiten…
  6. Ich liebe das Meer. Wenn ich könnte, würde ich viel viel öfter ans Meer reisen. Und könnte dort einfach stundenlang sitzen und geniessen. Es muss nicht in der Karibik sein, es kann im Norden sein, im Osten oder auch nur in Italien. Und irgendwann schaffe ich es auch noch bis Hawaii!
  7. Ich lese gerne Chick Lit. Also Frauenromane. Also die neue Art Frauenromane, die gemäss Wikipedia so umschrieben wird: (wörtlich etwa „Mädels-Literatur“, sinngemäß „anspruchslose Frauenliteratur“. Also zum Beispiel die Bücher von Sophie Kinsella & co. Nur leider komme ich auch da vor lauter Kochen, Kind und Bloggen nicht mehr dazu.
  8. Ich mache gerne Sport. Das ist ein Ausgleich zu allem. In der Schule war ich nie die beste und Sport war eher ein Muss, doch als ich 20 wurde, ging ich ab und an joggen. Und als ich in Nigeria war für 3 Monate, und da ist es ziemlich heiss, entdeckte ich das Fitness-Studio (Vorteil: du kannst gehen wann du willst und bist an keine Zeit gebunden). Heute gehe ich 1-2x in der Woche joggen oder ins Fitness. Ach ja, und Rennvelo fahren finde ich auch zieeeemlich gut. Mache ich leider auch zu wenig.
  9. Ich würde eigentlich gerne wieder mit einer asiatischen Sportart beginnen. Als ganz kleines Mädchen machte ich Aikido. Dann – mit etwa 12 machte ich Karate, bis zum blauen Gurt! Leider wurde ich dann Teenie und hörte auf. Mit 21 oder so ging ich aber wieder ins selbe Dojo und begann mit Kung Fu. Weil ich nicht mehr mit den Gurten im Karate anfangen wollte, also der Druck dieser Prüfungen. Ich liebe also die asiatische Mentalität, die Welt anzusehen und zu meditieren.
  10. Ich liebe es zu kommunizieren. Ich bekomme oft den Vorwurf, zu oft an meinem Telefon zu sein. Also nicht am Telefonieren (das mache ich schon auch), aber Whats App, Social Media, News checken, bloggen, SMS… egal wie und über welchen Kanal. Und mich fasziniert die Social Media Welt seit Anbeginn. Deshalb habe ich wohl auch Kommunikationswissenschaften studiert.
  11. Ich bin übrigens Stier als Sternzeichen und würde mich als sehr geduldigen und ruhigen Mensch bezeichnen. Mir ist es egal, wenn der Kleine kreischt oder zum 1000 Mal seine Kinderlieder hört. Oder wenn im Nebengarten jemand Rasen mäht. Doch wenn mein Fass zu einem Thema überlaufen ist, dann ist es voll. Basta. Und wenn ich etwas durchsetzen will, dann setze ich es durch. Da gibt’s halt mal Streit mit dem Papa meines Sohnes. Oder da muss ich mir von einem Arbeitgeber anhören, ich sei zu direkt und stark, und würde so nicht weiterkommen im Leben. Tsss.

 

Moana Mahina mit Berliner Hintergrund
Moana Mahina mit Berliner Hintergrund

Folge mir, ich würde mich freuen:

Abonniere den Blog: www.missbroccoli.com

www.facebook.com/missbroccoli

www.instagram.com/_missbroccoli

www.twitter.com/_missbroccoli



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hier gibt's ab und zu ein bisschen Werbung, sorry ;-)